GEA Group AG Fokus auf den Chart

 

Die GEA Group AG ist eine im MDAX notierte Unternehmung. Es ist ein weltweit agierender Anlagenbauer, zu dem über 250 Tochtergesellschaften gehören. Seit Oktober des vergangenen Jahres sind die Anleger nicht mehr von den Wirtschaftlichen Aussichten des Konzerns überzeugt, was zu dem deutlich im Chart ersichtlich ist.

 

GEA Group AG (G1A) im Point and Figure Chart

GEA Group AG im Point and Figure Chart
GEA Group AG im Point and Figure Chart im Chartbild

 

Bisher herrschen im Point and Figure Chart die Bullen. Das kann sich aber in den nächsten Monaten ändern, sollte das letzte Tief unterschritten werden. Solang das nicht geschieht steht der PaF Quartalschart auf Neutral bis Bullish.

Im Monats Bar Chart sieht die Situation wesentlich schlechter aus.

 

G1A im Monats Bar Chart

GEA Group AG im Monats Bar Chart ABCD Pattern?
GEA Group AG im Point and Figure Chart

 

Die im Oktober gestartete Bewegung erscheint mir, als wäre sie ein neuer Impuls. Damit besteht die Möglichkeit, dass der bisherige Aufwärtstrend zerschlagen wird. Das Histogramm des MACD, dass ich als Momentum Oszillator benutze, deutet darauf hin, dass das November Tief getestet werden muss, bevor der Markt erneut ansteigen kann. Ein weiterer Punkt der diese Vermutung unterstützt, ist die Tatsache, dass der jetzige Monatsbar aller Voraussicht nach einen Umkehrstab formen wird.

 

ABCD Pattern?

Hier verdichten sich die Zeichen, dass die Aktie in der jetzigen Bewegung noch nicht ihr Tief gefunden hat. Eine Möglichkeit die der Chart hergibt ist ein ABCD Pattern. Das Pattern hat seinen Startpunkt beim August Hoch (A), geht über dass November Tief (B) und bildet mit dem Hoch des jetzigen Monats einen möglichen Punkt C. Das natürliche Ziel dieser Bewegung, unter der Annahme, dass die Strecke a = c ist, liegt bei ca. 25,-€ je Aktie.

Das negativ Szenario endet sollte das April Hoch überstiegen werden. Einen möglichen Einstieg in den Trade wird man im kommenden Monat Mai finden, wenn der Umkehrstab aktiviert werden kann. Dadurch haben wir dann, sollte der Umkehrstab aktiviert werden, eine klare SL Marke, den Einstieg und ein Ziel vor Augen und können den Trade eingehen.

 

Weitere Analysen von mir zu anderen Titeln finden Sie in meinem Profil,

Viel Erfolg im Handel an der Börse!

ORBP
Über ORBP 463 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.