Forex Trading 2018 – Australischer Dollar

 

Das Forex Trading erfreut sich einer hohen Beliebtheit. In dieser Artikel Reihe möchte ich einige Währungspaare, die sich in einer interessanten Lage befinden, Charttechnisch zu untersuchen. Den Anfang macht hierbei der Australische Dollar, bei dem es zwei Währungspaarungen gibt, die über ein gewisses Trading Potential verfügen.

 

Währungspaar AUD/CAD in der Chartanalyse

 

AUD/CAD Bar Monats Chart: Aktiver Umkehrstab innerhalb eines Dreiecks
AUD/CAD Bar Monats Chart: Aktiver Umkehrstab innerhalb eines Dreiecks

Über die vergangenen fünf Jahre hat das Währungspaar AUD/CAD ein Dreieck (A) geformt. Innerhalb des Dreiecks wurde im Dezember ein Umkehrstab gebildet, der im Januar aktiviert wurde. Auch das Impuls System ist auf Only Long.

Damit steht die Chance nicht schlecht, dass sich das Paar dem oberen Dreiecksschenkel annähern wird. Zu einem starken Kaufsignal kommt es, wenn die Ablauflinie 1 überschritten wird.

Solang die innerhalb des Dreiecks existierende Trendlinie B hält, ist es nicht die schlechteste Idee im Wochen und Tages Chart nach Kaufsignalen Ausschau zu halten. Sollte es der Kurs über das Januar Hoch schaffen ergibt sich ein zweites 1 2 3 Kaufsignal im Wochenchart.

Fällt der Kurs jedoch unter das Januar Tief ist der kleine Aufwärtstrend im Wochenchart vorbei und es kommt die Chance der Bären.

 

Chartanalyse vom Währungspaar AUD/NZD

 

AUD/NZD Bar Monats Chart: Nach der Bewegung, Korrektur in Form eines Dreiecks
AUD/NZD Bar Monats Chart: Nach der Bewegung, Korrektur in Form eines Dreiecks

Nach der starken Abwärtsbewegung im AUD/NZD Währungspaar, kam es zu einer mehrjährigen Korrektur. Dabei formte das Währungspaar ein Dreieck (A) aus. Aufgrund der starken Abwärtsbewegung im Zeitraum 2011 bis 2015, kann man das Dreieck als eine Fortsetzungsformation ansehen. Das entspricht auch der klassischen Deutung dieser Formation.

Die Ausbruchslinien (1+2) sind klar definiert. Aufgrund der Tatsache, dass das Dreieck eine Fortsetzungsformation ist, ist ein Ausbruch auf der Unterseite wahrscheinlicher. Das Impuls System steht im Moment auf Only Short und deutet an, dass es sich lohnen kann im Wochen oder Tages Chart nach Verkaufssignalen Ausschau zu halten. Das Ziel dabei ist es frühzeitig von der Antizipierten Richtung zu verdienen.

Das Short Szenario endet, sollte es der AUD/NZD über die Ablauflinie 1 schaffen.

 

Fazit der Chartanalyse von den Währungspaaren AUD/CAD & AUD/NZD

Während aggressive Trader schon jetzt nach den entsprechenden Signalen Ausschau halten können , ist es sicherer abzuwarten. Das hat einen einfachen Grund. Es ist nicht ungewöhnlich, dass es innerhalb eines Dreiecks häufig zu Fehlsignalen kommt. Wenn jedoch die Ablauflinien zum Dreiecksausbruch genommen werden, ist hier handeln angesagt.

 

ORBP
Über ORBP 334 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.