Finanzmärkte starten in den goldenen Oktober

 

Wie gewonnen, so zerronnen. Die Edelmetalle starteten freundlich in den September, zum Monatsende hin jedoch gaben die Preise wieder einiges nach. Verminderte Nachfrage oder sind die Karawanen jetzt erstmal weiter gezogen? Korrekturen sind nach starken Anstiegen eigentlich nichts Ungewöhnliches, Gewinne werden bestimmt von Zeit zu Zeit mitgenommen und gesetzte Stopp-Aufträge können durchaus auch ausgeführt werden. Gold und Silber gelten als wertbeständig und sind keine verderbliche Ware. Schätze unserer Erde, die im Boden oder in Bergen verborgen sind. Wer holt sie heraus? Es sind nicht die sieben Zwerge sondern Firmen, die sich auf Bergbauarbeiten spezialisiert haben. Auf der anderen Seite: Finanzmärkte starten aus Sicht der Aktionäre stark in den den goldenen Oktober.

 

Veranstaltungshinweis am Rande:

Am 2./3. November findet die Internationale Edelmetall & Rohstoffmesse in München statt.

Informationen können der Website entnommen werden, beispielsweise über das Programm, die Vorträge und Aussteller (Bergbauunternehmen).

 

Finanzmärkte starten mit Messe im Oktober
Teaser zur Edelmetall- und Rohstoffmesse

 

Ein sicherer Hafen wird oftmals gerne angefahren in stürmischen Zeiten oder drohendem Ungemach am Aktienmarkt. Momentan liest man in den Medien über Spannungen zwischen Nordkorea-USA. In Deutschland, einem bedeutenden Exportland und wichtigem Mitgliedsland der Europäischen Union, sind Aufgaben zu bewältigen. Welche Ergebnisse werden erzielt werden und wie könnten sich diese auf die Finanzmärkte auswirken oder speziell auf einzelne Branchen?

 

Blick auf den DAX

Der Dax hat die Bundestagswahl offensichtlich gut überstanden und befindet sich wieder auf dem Weg nach Norden. Es wurde bereits dieses Jahr ein Rekordhoch bei knapp 13.000 Punkten erreicht, allerdings erfolgte während des Sommers ein Rücklauf wobei die 12.000 Punkte-Marke sogar kurzweilig unterschritten wurde. Freitag verabschiedete sich der deutsche Leitindex mit über 12.800 Punkten ins Wochenende und neue Rekordhochs sind wieder in Greifweite gerückt. Ein goldener Oktober und eine Herbst-Ralley am Deutschen Aktienmarkt? Vielleicht auch ein neuer Anlauf bei den Rohstoffen/Metallen? Dies wird sich zeigen, ich zumindest habe keine Kristallkugel oder Fähigkeiten um Kurse und Entwicklungen vorhersehen zu können. Weitere Steigerungen liegen sicherlich im Bereich des möglichen. Noch sind die Zinsen niedrig, Optimismus oder vielleicht sogar auch Gier scheint vorzuliegen. Der Dow Jones befindet sich weiterhin auf hohem Niveau und auch der Ölpreis hat die letzte Zeit zugelegt. Wenn das so weiter geht, dann kostet Öl Brent bald wieder 60 US-Dollar! Wer profitiert davon? Endverbraucher wohl kaum.

 

Marktpreise verändern sich ständig und Marktsituationen wechseln. Tops und Flops, man muß eigentlich nur die richtige Aktie erwischen und das richtige Timing zum Kauf. Welches Unternehmen bietet Chancen, welche Branche läuft gut? Umsätze, Absätze, Zahlen, Trend und Nachfrage. Bringt eine Firma beispielsweise ein neues Smartphone auf den Markt ausgestattet mit viel Technologie und schnick schnack, könnte die Kasse klingeln.

 

Aber nicht nur Preise ändern sich, sondern auch ab und zu die Gesetzgebung. Ab 2018 soll ein Investmentsteuerreformgesetz in Kraft treten.

 

Börsengeschäfte und Kommunikation

 

Auf der Suche nach Informationen/Meinungen – oder einfach nur Bedarf an Gesellschaft? Aktive oder passive Teilnahme an Diskussionen innerhalb einer Community kann eine Lösung sein. Soziale Kontakte braucht der Mensch.

 

Finanzmärkte starten - wo diskutieren Sie?
Diskussion zum Trading

 

Während man in früheren Zeiten noch überwiegend aus dem Haus gehen musste um andere Menschen zu treffen, kann man heutzutage Freunde, Bekanntschaften und Gleichgesinnte zu einem Thema nach Belieben über das Internet finden. Einfache Sache: Anmelden beim Portal, und schon kann es losgehen mit dem Schreiben von Beiträgen. Herrlich, sogar unter einem Pseudonym und man bleibt anonym. Kontakte können auf virtueller Ebene geknüpft und auch wieder beendet werden quasi per Tastendruck.

 

Besucht man ein Forum wird man feststellen, dass Leute mit unterschiedlichen Auffassungen und Ansichten vertreten sind und Diskussionsteilnehmer schon auch mal ihre Ansichten nachdruckvoll vorbringen, besonders in Foren mit Stammpublikum. Dort, wo es um Geld geht tummeln sich bekanntlich Menschen. Was wissen wir denn eigentlich über die Menschen, die uns auf virtueller Basis begegnen?

 

Viele Meinungen sind beispielsweise in den Tages-Trading-Chancen auf wallstreet-online zu finden.

 

Das Internet stellt uns reichlich an Material zum Lesen bereit, auch zum Thema Börse. Das Drücken des Kauf-/Verkaufsbuttons nehmen wir selbst vor sofern wir unsere Bankgeschäfte bei einer Onlinebank tätigen. Anlage/Trading-Ergebnisse führen zur Füllung oder Schrumpfung des Kontos. Erfolgserlebnisse beflügeln zweifelsohne die Stimmung und machen Lust auf mehr. Wollen wir nicht alle Gewinne machen an der Börse? Wie geht man aber mit Verlusten um, ist das ein Tabuthema? Die Abrechnung eines Trades mit Minus oder negative Entwicklung einer Geldanlage bereitet uns wahrscheinlich keine Freude. Bei mir jedenfalls kommt niemand den ich aus dem Computer kenne nach Hause um mir Beistand zu leisten. Um den Überblick zu behalten führe ich persönlich seit Beginn eine Datei, in der alle gemachten Transaktionen inklusive angefallener Gebühren festgehalten werden.

 

Ihnen einen guten Start in den goldenen Oktober,

Ihre Anita Görner als „Finanzeule

 

Hinweis: Dieser Beitrag beinhaltet meine persönliche Meinung als privater Anleger, Hobby-Börsianer, Börseninteressierter und wurde von mir auf Freizeitbasis erstellt ohne Gewähr auf Richtigkeit und/oder Vollständigkeit. Keine Handelsempfehlung.

Anita Görner
Über Anita Görner 14 Artikel
Als "Eulenblick" enthält diese Kolumne einen unverfälschten und wachen Blick auf die internationalen Finanzmärkte. Dabei kommt weder der DAX, noch der Euro zu kurz. Das große Rundum-Bild, welches nur eine "Finanzeule" wahrnehmen kann, wird somit in regelmäßigen Abständen hier exklusiv skizziert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.