EURUSD Kontra-Signale? Auf USDCHF achten! 27.3.18

 

Eine Korrektur im EUR/USD momentan völlig undenkbar? Diese Einstellung sollte man noch einmal überdenken. Zwar sollte eine technische Gegenbewegung, laut der aktuellen EUR USD Prognose, lediglich im unteren Trend stattfinden und evtl. eine günstige neue Positionierungsmöglichkeit hervorbringen, doch zur Feinabstimmung hilft uns das negativ korrelierende Währungspaar USD CHF auf jeden Fall weiter.

 

Range bzw. Wimpel: Neue Chance durch Retest?

 

Erfreulicherweise konnte sich der Kurs des EUR USD, gemäß den jüngsten Analysen, tatsächlich rund um den Bereich 1.22470 stabilisieren und anschließend stark ansteigen. Auf Basis des Tagescharts ergab sich zwar, bedingt durch einen Daily-Close unterhalb eines wichtigen Support, kein Einstieg, doch das ist kein großes Problem.

EURUSD H4 Chart 20180327
EURUSD H4 Chart 20180327

Im Fokus stehen nun zwei Kursbereiche. Zum einen das mögliche, in unmittelbarer Entfernung befindliche, primäre Kursziel der zuletzt verlassenen Wimpelformation/Range bei ca. 1.24780. Zum anderen das ermittelte sekundäre Kursziel, das sich mit dem primären Kursziel der größeren Range ziemlich genau überschneidet, und bei rund 1.25000 auf die Oberseite der Range aus dem Tageschart treffen sollte. Eine Korrektur bis zum Ausbruchsniveau bei ca. 1.23600 könnte durch den Kursverlauf des USD CHF begünstigt werden. Schauen wir uns das etwas genauer an.

 

Die  Feinabstimmung mit dem USD/CHF

 

Nach dem Erreichen des mutmaßlichen primären Kursziels der aufwärtsgerichteten Flagge im H4-Chart, könnte sich bei rund 0.94500 oder 0.94300 eine temporäre Stabilisierung ergeben.

USDCHF H4 Chart 20180327
USDCHF H4 Chart 20180327

Da das Ausbruchsniveau augenscheinlich bereits haargenau getestet worden ist, ergibt sich dahingehend evtl. kein Bedarf mehr. Der ehemalige Widerstand bei ca. 0.94800 käme für das Ende einer kleinen Erholung durchaus in Frage. Im weiteren Verlauf rechne ich mit einem Abverkauf bis ca. 0.93800. Diese Bewegung deckt sich, aufgrund der negativen Korrelation, mit der weiteren bullishen Erwartungshaltung im EUR USD.

 

EURUSD Kontra-Signale

 

Meiner Meinung nach sollten sie das. Ich habe Grund zur Annahme, dass sich der USD CHF Kurs deutlich erholen und den EUR USD Kurs dadurch in erhebliche Bedrängnis bringen könnte, was ich auch in meinen Planungen unseres Follower Service einfließen lassen werde. Mehr Informationen hier:

(https://www.forexhome.de/handelssignale-forex-signaldienst-abonnieren/)

USDCHF Tageschart 20180327
USDCHF Tageschart 20180327

Im Tageschart kann ich zwei Ausbrüche definieren: Einen diagonalen, basierend auf der vermeintlichen abwärtsgerichteten Flagge, sowie einen horizontalen, auf Basis der möglichen Range zwischen rund 0.92500 und 0.94500. Ein Retest der besagten Flagge steht noch aus, was sich mit dem sekundären bearishen Kursziel aus dem H4-Chart decken würde. Letztlich ergeben sich mehrere mutmaßliche bullishe Kursziele, die im Screenshot visualisiert wurden. Dass es sich bei der aufwärtsgerichteten Flagge im Tageschart um ein Sprungbrett handelt, traue ich dem aktuellen bearishen Ausbruch keine Nachhaltigkeit zu. Das folgende Video sollte den wichtigen Praxisbezug schaffen.

Peter Seidel

Peter Seidel
Über Peter Seidel 113 Artikel
Peter Seidel ist freiberuflicher Trader, Trading-Coach und Gründer der Analyseplattform www.forexhome.de. - dabei liegen seine Schwerpunkte im Forexhandel auf einer Kombinationsstrategie mehrerer klassischer Analysetools.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.