EURUSD im Höhenflug zum Jahresauftakt – 1.21 in Reichweite

 

Dass es so schnell geht, hätte ich nicht gedacht. Scheinbar auch wenige andere Marktteilnehmer, denn der Druck am Forex Markt EUR/USD ist enorm. Während zum Jahresende 2017 ganz knapp die 1,20 erreicht werden konnte, gab die Gemeinschaftswährung der Eurozone am ersten Handelstag des Jahres 2018 weiter Gas. Und steht nun am…ja wo genau? Ob der EURUSD im Höhenflug weitergehen kann und wo das Korrekturlevel liegt, zeigt folgende kurze Chartanalyse auf.

 

EURUSD im Höhenflug nach dieser Analyse

Den doppelter Boden im vierten Quartal zeigte ich bereits vor wenigen Tagen in meiner letzten Analyse auf Trading-Treff auf:

Doppelter Boden Tageschart EURUSD
Doppelter Boden um Tageschart EURUSD im vierten Quartal

Dort schrieb ich zudem von der nächsten Zielmarke, wenn die 1,20 als Unterstützung fungieren sollte. Kleines Zitat:

 

…die Eroberung der 1.20 ein wichtiges Signal, welches in den ersten Handelstagen noch einmal bestätigt werden muss. Dann und nur dann ist das nächste Ziel das Hoch aus August, genauer vom 30.08.2017 bei 1.2071

 

Ziel auf Oberseite im EUR/USD
Zielprojektion für 2018

 

Was machte der EURUSD daraus? Einen Satz genau zu diesem Punkt hin! Sehr gut im Tageschart nun zu sehen mit einem Hoch um 1,208x

 

Blick auf Tageschart EURUSD im Höhenflug
EURUSD Tageschart mit Ausbruch

Damit ist das Hoch aus August wieder tangiert worden, welches ich in der letzten Analyse des Jahres 2017 aufzeigte.

 

Hintergründe des starken Euro und Rückschlagspotenzial

Wie schon in 2017 festgestellt, ist die starke Konjunkturlage in der Eurozone der treibende Grund für den Euro im Verhältnis zum Dollar. Erst heute wurde der Einkaufsmanager veröffentlicht, welcher weiterhin auf hohem Niveau notiert – sogar so hoch, wie seit 20 Jahren nicht mehr! Rekordwert 60,6 im Dezember bescheinigt dies. Die FAZ berichtete darüber hier und der Markit-Chefökonom Chris Williamson sagte:

„Der Aufschwung der Euro-Industrie hat im Dezember weiter an Fahrt gewonnen und bescherte dem Sektor nicht nur das beste Jahr seit Umfragebeginn 1997, sondern sorgt damit auch für einen guten Start ins neue Jahr 2018“

Das Rückschlagspotenzial ist somit eher begrenzt. Im Chartbild ist das Ausbruchsniveau um 1,20 wichtige psychologische Marke. Darunter dann die 1,1960 abgeleitet aus dem Tageschart:

Rückschlagspotenzial beim EURUSD
Rückschlagspotenzial begrenzt beim EURUSD im Höhenflug

 

Die EZB ist nun im Zugzwang. Wird sie am billigen Geld festhalten oder das Anleihekaufprogramm drosseln? Maßgeblich sind hier auch die weiteren Daten, wie der Arbeitsmarkt Deutschland morgen 10 Uhr oder die Verbraucherpreise am Freitag 11 Uhr aus Europa. Der Blick auf die Wirtschaftstermine ist daher unabdingbar.

 

Bei starken Bewegungen werde ich meine Analyse updaten. Bis dahin allen viel Erfolg.

Florian Forex

Florian Forex
Über Florian Forex 29 Artikel
Florian Forex tradet Währungen (Forex) und Indizes. Dazu nutzt er Futures und Ninja Trader als Plattform für seine Orders an der Börse. Florian Forex ist ein Pseudonym aber eine reale Person. Er ist auf dem Weg zum Vollzeit-Trader.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.