Europa: Südeuropäische Indizes im Fokus

Südeuropäische Indizes im Fokus
Südeuropäische Indizes im Fokus
 

Die Problem Länder Europas erholen sich. Letztens konnte der CAC40 Index ein Kaufsignal generieren und der Eurostoxx50 Index steht kurz davor. Doch auch in Spanien tut sich etwas und sogar Portugal bietet ein besseres Bild als noch vor einiger Zeit. Die Charts deuten darauf hin, dass die Chance besteht, dass Europas Indizes, sich wie ein Phoenix aus der Asche erheben könnten. In dieser Monatsübersicht sind neben dem Eurostoxx50, zwei Südeuropäische Indizes im Fokus.

Der DAX Performance Index konnte sich oberhalb seiner 2012er Zielprojektion etablieren und auch dem CAC40 gelang der Ausbruch. Einziger Wermutstropfen hier ist der schwache Monatsschluss. Kommen wir nun zu den interessanten Indizes.

Eurostoxx 50 Index

SX5E in der Chart Übersicht

Die Lage in diesem Index ist von der Point and Figure Seite her weiter ungetrübt für die Bullen. Im Bar Chart hängt der Markt im Moment an der oberen Dreiecksbegrenzung. Hier werden sich in der nächsten Zeit Chancen bieten.

Zoomt man ein wenig in den Monats Bar Chart hinein erkennt man sogleich die Situation.

SX5E Monats Bar Chart

Der Monat Mai endete hier im Bar Chart als ein Umkehrstab. Dieser Umstand wird in den vergangenen Tagen einige Bären angelockt haben, die nicht auf den Point and Figure Chart geschaut haben. Die Herren des Hauses sind noch immer die Bullen. Das ist der Grund warum ich den Umkehrstab nicht als Sell Short Chance sehe. Für mich besteht hier die Chance auf einen fulminanten Dreiecksausbruch. Sollte dieser erfolgen schwenkt das Impuls System von neutral wieder auf bullish was als ein weiterer positiver Punkt gewertet werden kann.

Das Mai Hoch (1) dient mir hier als Buy Trigger, der Stopp Loss gehört dabei unter das Tief (2).

Die Indizes von Spanien und Portugal bieten zwar noch kein Setup an, doch die Lage dort ist sehr interessant und sollte beachtet werden.

Südeuropäische Indizes im Fokus: IBEX35

IBX35 im Chart Überblick

Der Point and Figure Chart wird zwar noch von einem schwachen Bären Regime dominiert, doch deren Dominanz scheint zu brechen. Schauen wir nun rüber zum Monats Chart, kann man seit eine inverse Schulter Kopf Schulter Formation erkennen. Diese Formation  wird seit 2009 gebildet und könnte in diesem Jahr aufgelöst werden. Sollte das 2015er Hoch überschritten werden, ist die Dominanz der Bullen wieder hergestellt und ein Kaufsignal liegt vor.

Südeuropäische Indizes im Fokus: PSI20

PSI20 im Chart Überblick

Der PSI20 konnte im Point and Figure Chart ein Kaufsignal generieren, womit  die Bullen wieder am Ruder sind. Solange der Markt oberhalb der Unterstützungslinie 1 notiert werden die Bullen die dominante Kraft sein. Der Bruch der Trendlinie 2 ermöglicht ein erstes Ziel (A) in Höhe des oberen Envelope Channels. Sollte sich hier ein Aufwärtstrend verfestigen ist langfristig sogar das erreichen der Trendlinie B möglich.

Sehr geehrte Leser, Sie sehen es tut sich was in Europa und die Chancen nehmen Gestalt an. Die letzten Wahlen in Europa, doch insbesondere die Wahl in Frankreich geben der Idee Europas, dem Wirtschaftsraum und der Währungsunion neue Kraft. Die Wahl in Frankreich bescherte Europa wohl auch einen Präsidenten. Jedenfalls kann man auf diesen Gedanken kommen, wenn man sich folgende Rede ansieht. Es ist die Reaktion von Emmanuele Macron auf die Ankündigung von President Trump den Klimapakt verlassen zu wollen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen auf unserer Seite und ein erfolgreiches Trading. Weitere Trading Ideen finden sie in der Rubrik Trading.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr ORBP

ORBP
Über ORBP 437 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.