Euro an Widerstandszone 1,30

 

Der Euro an Widerstandszone 1,30 ist für Trader eine Möglichkeit, um auf fallende Kurse zu spekulieren. Dabei ist der EUR/USD das wichtigste Devisenpaar. Ein enormes Volumen sorgt dafür, dass dieser Markt rund um die Uhr von Interesse für Trader ist. Die Teilnahme von Banken und Zentralbanken am so genannten “Interbankenmarkt” garantiert dies. Bereits kleinste Bewegungen sind für Trader Gewinne.

Ursprung für Euro an Widerstandszone 1,30

Wie kam es zu der Widerstandszone im Euro bei 1,30? Vor einem Jahr begann der Euro eine Talfahrt die 3 Monate andauerte. Der Start war  beim Kurs von 1,41 im Oktober und erreichte im Januar 2012 seinen ersten Tiefpunkt bei 1,27. Danach erholte sich die europäische Gemeinschaftswährung EUR/USD etwa 7 Cent und stürzte bis zum Sommer schließlich bis auf 1,21 ab. Von diesem Zwei-Jahres-Tief erholte sich der Euro nun trotz Euro-Rettungsschirm und Unsicherheit über Europas Zukunft. Viele Investoren schauen auf diese runde Marke im Euro an der Widerstandszone 1,30. Ich auch! Doch ich schaue nicht nur darauf, sondern handel diese Widerstandszone auch!

Widerstandszone 1,30 sollte halten

An dieser geschilderten Widerstandszone spekuliere ich nun mit einem Eurofuture auf fallende Kursnotierungen. Für jede kleinste Veränderung (1 Pip)bewegt sich mein Kontostand um 12,5 Dollar. Der Eurouture wird direkt verkauft, als der Kurs über 1,30 notierte. Das scheint im Moment gut zu sein. Ich bin bereits im Plus und der Eurofuture sollte nun wieder unter die 1,30 fallen.
Es gibt sogar schon Alternativ-Ideen falls der Euro komplett von unserer Sichtweite verschwinden sollte. Zu lesen in Die Welt – Vier Szenarien für die Zukunft des Euro – doch so weit wird es in kürzester Zeit sicherlich nicht kommen.

Chart des EUR/USD und Widerstandszone

Verfolgen kann ich die Bewegung des Euro bzw. des Eurofuture im Chart. Für die notwendige Ruhe dabei wähle ich die Zeiteinheit 10 Minuten und behalte den Widerstand im Blick. Jede sichtbare Kerze im Chart entspricht somit genau der Veränderung von 10 Handelsminuten. Damit passen fast 2 Tage auf meinen Monitorausschnitt

 

Chart EUR/USD

Einen Stopp habe ich bisher noch nicht für den Trade im Eurofuture definiert, da ich nicht aus dem Markt fliegen will bei kurzen Bewegungen. Es ist Vorsicht geboten beim Euro an Widerstandszone 1,30. Ich bin trotzdem guter Dinge und vertraue auf den Widerstand und meine Erfahrung.

von Florian Forex

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab.
Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen.
Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen.
Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen.
Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Florian Forex
Über Florian Forex 33 Artikel
Florian Forex tradet Währungen (Forex) und Indizes. Dazu nutzt er Futures und Ninja Trader als Plattform für seine Orders an der Börse. Florian Forex ist ein Pseudonym aber eine reale Person. Er ist auf dem Weg zum Vollzeit-Trader.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.