EUR GBP im Chartfokus

 

Das Pfund konnte sich in den vergangenen zwei Wochen gegenüber dem Euro ein wenig stabilisieren. Dieses neue Gleichgewichtslevel, sollte in der kommenden Woche verlassen werden. Zwei Interessante Pattern wurden in den letzten zwei Wochen geformt. Schauen wir uns einmal das Währungspaar EURGBP im Chartfokus an.

EUR GBP im Chartfokus: Point and Figure Monats Chart

EUR/GBP im Point and Figure Chartüberblick: Kaufsignal ist aktiv
EUR/GBP im Point and Figure Chartüberblick: Kaufsignal ist aktiv

Seit Anfang 2016 liegt hier ein Kaufsignal (1). Der Markt korrigierte bisher den fulminanten Anstieg und ist bereit erneut ein Kaufsignal (2) zu generieren. Was man hier in diesem Chart sehr gut erkennen kann ist der langfristige Charakter des Aufwärtstrend des EUR gegenüber des Pfundes. Es ist eine einzige Abfolge von höheren Hochs und höheren Tiefs, deshalb erwarte ich hier auch ein neues Hoch. Kommen wir nun zum Wochen Bar Chart.

 

EUR GBP Wochen Bar Chart

EUR/GBP Wochen Bar Chart: Inside Week Pattern (A)
EUR/GBP Wochen Bar Chart: Inside Week Pattern (A)

Der Markt konnte sich an der blauen Linie, die durch die Punkte B1 bis B3 gebildet wurde, festbeißen. Das deutet darauf hin, das wir hier eine Zone vor uns haben, in der die Kraft der Verkäufer durch die Käufer absorbiert wird. Die vergangene Handelswoche verlief unspektakulär und ein Inside Week Pattern wurde geformt.

Ein Ausbruch auf der Oberseite, könnte genügend Kraft haben, die blaue Linie zu überwinden und einen Wochen Close oberhalb dieser zu etablieren. Innerhalb des Inside Week Patterns wurde im Tages Chart ein Dreieck geformt.

 

EUR GBP Tages Chart

EUR/GBP Tages Bar Chart: Dreieck
EUR/GBP Tages Bar Chart: Dreieck

Das Dreieck C ist hier im Tages Chart eindeutig zu erkennen. Am Freitag wurde innerhalb des Dreiecks ein Umkehrstab geformt und damit die untere Dreiecksbegrenzung erneut bestätigt. Ein Test der Oberseite steht nun an. Sollte der Markt den Kauftrigger (3) übersteigen, liegt damit auch der Ausbruch aus der Inside Week vor. Höchstwahrscheinlich wird mit diesem Event auch ein neues Momentum High (D) geformt und der Ausbruch dadurch betätigt. Das Impuls System wird in diesem Fall auch auf Long Switchen, womit einem Long Engagement nichts mehr im Wege steht.

Der SL für diesen Trade gehört unter das letzte Momentum Tief (4). Das Ziel des Ausbruchs bei 0,895 GBP je EUR führt sogleich zu einem neuen Kaufsignal im Monats Point and Figure Chart, was weiteren Aufwärtsdruck in das Währungspaar bringen sollte. Das mögliche Ende des jetzt vorherrschenden Zyklus liegt theoretisch bei ca. 1,13 GBP je EUR.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen unserer Seite und ein erfolgreiches Trading. In unserer Rubrik Trading können Sie weitere Trading Ideen finden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr ORBP

ORBP
Über ORBP 371 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.