Erosionsgefahr an den Börsen? Von DAX bis Dow Jones

Erosionsgefahr an den Börsen 20181108
Erosionsgefahr an den Börsen 20181108
 

Erosionsgefahr an den Börsen aufgrund einer Rally ohne allgemeine Beteiligung? Es ist schon etwas besorgniserregend, wenn sich kaum jemand an der Rally beteiligt, diese nur von einzelnen großen Titeln getragen wird und sich mittlerweile an überkauften Bereichen befindet.

 

Ist die Sorge vielleicht unbegründet? Möglich. Doch ein konkreter Blick auf die charttechnischen Gegebenheiten kann sicherlich nicht schaden.

 

DAX aktuell heute: Widerstand in Sicht

 

Knapp oberhalb des aktuellen Kursbereichs, genauer zwischen rund 11690 und 11880 Punkten, lässt sich eine breite Widerstandszone im DAX verorten.

DAX aktuell heute Widerstand in Sicht 20181108
DAX aktuell heute Widerstand in Sicht 20181108

 

Die Kombination aus 34er Daily EMA und den 30er Fibonacci Retracements steht in meinem Handelsansatz für eine nicht zu unterschätzende Gefahrenzone. Zumindest gehe ich in diesem Bereich von der temporären Wiederaufnahme des laufenden Trends aus. Da es sich dabei jedoch um eine recht unkonkrete Einschätzung handelt, befassen wir uns gleich mit den Details im H4 Chart.

 

DAX Prognose im Detail

 

Alle Timeframes unterhalb des H4 Chart interessieren mich aktuell recht wenig. Stattdessen konzentriere ich mich auf die vermeintliche inverse SKS Formation (Schulter-Kopf-Schulter-Formation), die im Falle eines erfolgreichen Ausbruchs zu deutlich steigenden Kursen führen könnte.

Dax Prognose im Detail 20181108
Dax Prognose im Detail 20181108

 

Genauer gesagt deckt sich das ermittelte Kursziel mit dem Kursziel der breiten Range zwischen rund 11445 und 11850 Punkten. In Tr8ersMind Premium bereite ich mich derzeit auf das entsprechende Szenario vor, gebe dem Kurs aber noch ein wenig Spielraum. Näheres zu dieser Einschätzung im Video.

 

Erosionsgefahr an den Börsen?

 

Generell macht der Dow Jones, was ich in den letzten Einschätzungen im bullishen Bild gesagt habe: Der Ausbruch aus dem abwärtsgerichteten Trendkanal sorgt für enorme Kurszuwächse in Richtung des Beginn der Talfahrt von Anfang Oktober.

Dow Jones Prognose im Kontext der Rally 20181108
Dow Jones Prognose im Kontext der Rally 20181108

 

Doch so viele Tests wurden nicht absolviert, siehe Video, sowie die dünne Ausgangslage hinsichtlich Volumen und beteiligten Aktientiteln, könnten auch hier für einen deutlichen Kursrücksetzer unter die 25000 Punktemarke führen. Ich bin sehr gespannt, ob die Kraft für einen weiteren Schwung in Richtung Norden ausreicht.

 

Dow Jones aktuell stark: Evening Star als Umkehrpunkt?

 

Wie bereits erwähnt halte ich den M30 Chart in den US Titeln für sehr geeignet. Ein Gap Close bei ca. 26225 Punkten könnte einen Abverkauf auslösen, hat sich der Kurs doch inzwischen sehr weit von der nächstgelegenen Unterstützungslinie entfernt.

Dow Jones aktuell stark Trendumkehr möglich 20181108
Dow Jones aktuell stark Trendumkehr möglich 20181108

 

Kommt es zu dem Abverkauf, erwarte ich einen ersten Schwung bis ca. 25950 Punkte und anschließend durchaus bis rund 25530 Punkte. Laut dem Wirtschaftskalender könnte das heutige FOMC Statement und die Fed Zinsentscheidung höchstwahrscheinlich für die nötige Volatilität sorgen.

Ich wünsche einen erfolgreichen Wochenausklang.

Ihr Peter Seidel

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab.
Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen.
Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen.
Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen.
Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Peter Seidel
Über Peter Seidel 133 Artikel
Peter Seidel ist hauptberuflicher Trader, Trader Coach und Betreiber der Analyseplattform www.tr8ersmind.de. Interessierten Followern sollen völlig objektive und leicht nachzuvollziehende Einschätzungen der Finanzmärkte bereitgestellt werden. Ohne viel Schnickschnack. Seine Analysen zeichnen sich durch die Prämisse aus: Weniger ist mehr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.