Entscheidung am Gap im SPX? -Ausblick im ES Future

 

Letzte Woche war sehr korrektiv, dies löste sich über einen Breakout zum Handelsstart, die Entscheidung am Gap im SPX kann in der nächsten Zeit die Richtung bestimmen.

Rückblickend ist der Gedanke, der letzen Analyse noch zutreffend. Weder nach oben bzw. unten wurde Strecke gemacht.

Im 4-Stundenchart weiterhin in der großen Range

Diese ist im Schwerpunkt gezeichnet zwischen den beiden roten Pfeilen, ein Fehlausbruch ist durchaus einzuplanen.

Entscheidung am Gap im SPX
H4 SPX (ES)

Zum Handelsstart kann eine Entscheidung am Gap im SPX interessant werden. Klassisch gesehen Gap-Close um dann entweder nach oben durchzustarten oder das Ganze war ein Versuch oben, der nicht geklappt hat. Dies bedeutet dann im Verlauf tiefere Kurse für die nächste Zeit. Natürlich unter der Voraussetzung, dass es nach unten läuft.

Etabliert sich das aktuelle Kurslevel, dann sieht es natürlich anders aus und die Oberseite der Range, ggf. sogar das Allzeithoch kann gespielt werden.

Dazu aber im 10-Minutenchart mehr:

Entscheidung am Gap im SPX
M10 SPX (ES)

 

Hier hab ich den blauen Bereich im Chart gelassen, denn dies kann eine Unterstützung darstellen. Ebenfalls habe ich ein blaue Linie hinzugefügt, an der der Kurs mehrfach nach oben dreht. Diese stellt einerseits eine Unterstützung dar. Andererseits kann diese Linie aber auch als Trigger benutzt werden, um den Start in die Entscheidung am Gap im SPX darzustellen. Dazu muss dann aber im Verlauf auch die breite blaue Zone durchschritten und eben Strecke gemacht werden.Sonst wird das nichts mit dem Gap-Close. 🙂 Es liegt also einiges an Unterstützungen unten.

Weg vom Szenario: Entscheidung am Gap im SPX

Andererseits kann sich der Kurs oberhalb der heutigen frühen Eröffnung stabilisieren und die Bewegung bereits ohne nennenswerte Korrektur nach unten fortsetzen. Hierzu finde ich ein erstes Level oberhalb der blauen Linie interessant. Dies natürlich nur im ersten Schritt. Danach die blaue Zone und schließlich der Eröffnungskurs bei 2467,5 Das sind für mich potenzielle Wendepunkte nach oben hin.

Etwas tricky macht es das offene Gap vom Wochenende und die Eröffnung außerhalb des alten Widerstandes. Eigentlich potenzial für weiter steigende Kurse. Selbst traue ich dem aber nicht und werde zunächst versuchen in Richtung Gap zu handeln, meinen Plan aber zu verwerfen wenn sich die Unterstützungen als Unterstützungen herausstellen. 🙂 Klingt vielleicht ein wenig unentschlossen aber das ist für mich die notwendige Flexibilität.

Long ist noch intakt und dies bis runter an die 2456 im etwas größeren Bild. Short also nur die Korrektur und die muss entsprechend vorsichtiger gehandelt werden, was eine mögliche Bewegungsfortsetzung angeht.

 

Ich wünsche einen erfolgreichen Handel,

Ihr Stephan Hillenbrand

Stephan Hillenbrand
Über Stephan Hillenbrand 43 Artikel
Stephan Hillenbrand ist im Daytrading aktiv und handelt Indizes, Renten sowie Währungen im Future und CFD Bereich. Handelsentscheidungen werden anhand technischer Aspekte in Verbindung mit Markt- und Charttechnik getroffen.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.