Der Trend Divestment setzt sich fort! Chartanalyse Energiesektor

Business as usual
 

Die Divestment Bewegung im Bereich der Fossilen Energien setzte sich auch im Jahr 2016 fort. Bisher haben sich Fonds, Pensionskassen, Versicherungen, etc. mit mehr als 5 Billionen USD Assets under Management dieser Bewegung angeschlossen. Entweder haben sie sich schon voll zurückgezogen und ihre Investments in diesem Bereich vollständig abgebaut oder wollen es in nächster Zeit tun. Der Trend Divestment setzt sich fort!

 

Diese Trends sind auch in den Charts des alten Energiesektors wieder zu finden.

Divestment

SXEP

Quartalschart Darstellung Keil
Quartalschart Darstellung Keil

 

Gegenüber dem Gesamtmarkt hat der Stoxx 600 Oil & Gas Index eine beträchtliche Underperformance aufgebaut und befindet sich innerhalb eines Dreiecks.

SGE

 

Blick auf den Energiesektor
Blick auf den Energiesektor

S&P Global Energy Index

 

Der S&P Global Energy Index bietet ein noch traurigeres Bild und befindet sich wie der SXEP innerhalb eines Dreiecks.

Selbst in der Branche richten sich manche wie z.B. Engie, ehemals GDF Suez, auf ein Ende des Ölzeitalters ein, dass ist aber eher die Ausnahme. Andere wie BP investieren munter weiter und betreiben Business as Usual. Wie zuletzt bekannt gegeben, investiert BP 9 Mrd. USD in die Erschließung von Tiefsee Lagerstätten. Im Gegensatz dazu, geht Engie davon aus, dass der Ölpreis in den nächsten Jahren, infolge der „Energierevolution“, auf 10 USD je Barrel fallen wird. Selbst legt das Unternehmen seinen Fokus auf den Bereich der Erneuerbaren Energieträger.

Die Preisprognose von Engie kann sogar zutreffen, der Öl Chart gibt es in seiner jetzigen Konstellation fast her.

 

Crude Oil QUartalsweise Chartbild
Crude Oil QUartalsweise Chartbild

Bisher erscheint die Aufwärtsbewegung im CL nur eine Korrektur zu sein, die nach oben hin begrenzt ist, durch die Value Zone (69 bis 84 USD je Barrel). Unten ist das Ziel der ABCD Formation bei ca. 23 USD je Barrel noch offen und ein erreichen erscheint hier immer noch möglich.

Selbst ein Präsident Trump und sein „Öl Kabinett“ werden diesen Trend nicht mehr umkehren können, da ihm dafür die Innenpolitische Unterstützung fehlt. Staaten wie Kalifornien, Vermont, New York und 12 weitere haben ihm schon gedroht, dass sollte er die US Klimaschutz Pläne umstoßen wollen, sie ihn verklagen werden.

ORBP
Über ORBP 435 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.