Der Siegeszug von Tesla

 

Der Siegeszug von Tesla setzt sich fort, während andere Autobauer noch ihren Einstieg planen oder sehr zögerlich umsetzen. Dies können auch die aktuellen Daten von Daimler heute nicht ändern. Ich möchte hier jetzt nicht auf den Fundamentaldaten rumreiten oder den bisherigen und zukünftigen Absatz analysieren, nein hier geht es nur um die schnöde Charttechnik. Die jetzige und zukünftige fundamentale Stärke des Unternehmens wird allein durch den Einstieg von Tencent unterstrichen und soll uns reichen. Konzentrieren wir uns also nun emotionslos auf den Chart der Tesla-Aktie.

Der Chart von Tesla

Seit September 2014 war die Aktie von Tesla (TSLA) in einer großen Range gefangen, diesen Umstand beschrieb ich das letzte Mal im Artikel „Von Hühnern und Füchsen„.  Das kam Aufgrund der Unsicherheit, ob sich die Unternehmung refinanzieren kann und die Produkte die damals erst angedacht waren überhaupt umsetzbar sind. Auch die gewaltigen Investitionen in die Gigafabrik und Zweifel an der Skalierung der Autoproduktionen lasteten auf dem Kurs der Aktie. Die Unkenrufe nehmen ja bis zum heutigen Tag nicht ab. Doch diesen Rufen zu trotz setzt sich der Siegeszug von Tesla fort.

Der Siegeszug von Tesla am Kurs zu sehen
Der Siegeszug von Tesla im Chart

Trotz der volatilen Seitwärtsphase wurde im Point and Figure Chart kein einziges mal ein Verkaufssignal getriggert, sondern die Range stieg leicht an. Im Monats Bar Chart sieht die Sache ein wenig klarer aus. Hier formte TSLA in den vergangenen Jahren ein Dreieck (1), das erst diesen Monat hin verlassen werden konnte. Der Ausbruch (A) erfolgte nicht nur mit einem Breakaway Gap, sondern wird durch ein New Momentum High begleitet. Beides in Kombination spricht hier für weiter ansteigende Kurse.

 

Der Siegeszug von Tesla auch im Aktienkurs

Solange der Markt sich oberhalb der Dreiecks Range etabliert und nicht wieder in diese hineinfällt gelten die Ausbruchsziele auf der Oberseite. Der Bereich unter dem der Ausbruch als gescheitert gelten muss liegt zwischen 260 bis 270 USD je Aktie.

Das erste Ziel aus dem Dreieck heraus liegt bei ca. 450 USD je Aktie. Ein weiteres Ziel, dass aber als extrem Utopisch anzusehen ist, liegt bei ca. 700 USD. Damit kommt der Trade auf ein Risiko in Höhe von ca. 45 USD und besitzt eine Chance auf einen Gewinn in Höhe von ca. 140 USD.

 

Sie können den aktuellen Aktienkurs beispielsweise im Porträt auf finanztreff.de verfolgen und sich ein Bild machen.

 

Weitere Aktienanalysen finden Sie im Bereich Analysen -> und somit weiterhin „Gute Fahrt“ ob mit einem Tesla oder nur als Anleger.

ORBP
Über ORBP 391 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.