Der Fuchs wird gejagt – GM setzt Tesla unter Druck

 

Der junge Fuchs hat einen Feind.

Den Uhu. Er sieht nicht sonderlich elegant aus, wenn er verschlafen im Geäst einer alten Buche sitzt, doch seine Jagdkünste sollten nicht unterschätzt werden.

GM Tochter Chevrolet hat die ersten Bolt ausgeliefert, wie der Konzern am Dienstag dieser Woche veröffentlicht hat.

Dieser kleine Flitzer hat ca. 380 km (238 Meilen) Reichweite. Auch mit dem Preis in Höhe von 37495,- $ ist er erschwinglich, denn in den USA liegt die Kaufprämie für ein E Auto bei 7500,- $. Damit ist Chevrolet Tesla, mit seinem Model 3, anderthalb Jahre voraus und kann sich damit einen gewissen Marktanteil sichern.

GM Bar Quartals Chart
GM Bar Quartals Chart

 

Die Aktie von GM ist vor kurzem auch aus dem Dreieck (1) ausgebrochen und notiert zusätzlich oberhalb der Unterstützungslinie (2). Dieses ist Positiv zu bewerten und es tun sich Ziele oben auf. Das maximal Ziel liegt bei ca. 54 USD je Aktie. Das Ziel wird wesentlich wahrscheinlicher, sollte es der Aktie gelingen das bisherige Jahres Hoch zu überwinden. Damit wäre auch das Hoch aus dem Jahr 2013 überwunden und der Weg damit frei.

ORBP
Über ORBP 333 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.