DAX weiterhin mit Chance für die Bullen

Marktüberblick

DAX mit Chance für die Bullen?
Sind die Bullen noch da?
 

Der DAX schwächelt seit Tagen. Aktien wie Daimler oder Wirecard liegen schwer auf der Entwicklung des Index. Für Trader stellt sich die Frage, ob wir bereits auf dem Weg zu neuen Tiefstkursen sind, oder ob es eine Chance für die Bullen gibt. Wie geht es weiter im DAX?

 

Natürlich habe ich keine Glaskugel. Allerdings war ich in der Tat seit Beginn 2018 klar auf der Shortseite zu finden und habe diese Position zu Beginn des Jahres 2019 geändert. Bisher war die Idee vernünftig, doch wie verhält es sich mit den nächsten Wochen? Was sollten Daytrader erwarten?

 

Indizien sprechen für weitere Erholung

 

Der neue Trading-Chat hier auf Trading-Treff bringt viele Vorteile mit sich. Dabei ist dieser nicht nur ein guter Stimmungsindikator. Auch punktgenau Marken werden von den Tradern im Chat genannt. Ob Elliott-Wellen oder klassische Charttechnik, man findet an dieser Stelle alles. Was aber das wichtigste für mich ist: Im Prinzip können mit allen Methoden aktuell gute Chancen für die Bullen ausgemacht werden.

Dabei lebt diese Annahme vor allem von dem Bestand der letzten Tiefs in der Region um 10.280 Punkte im DAX. Solange diese Tiefs halten, gibt es sehr gute Chancen, dass der Index nochmals kräftig zulegen kann. Erst ein Bruch dieser Tiefs würde eine neue Bestandsaufnahme erforderlich machen.

 

DAX Chart vom 11.02.2019
DAX mit Blick auf die 200 Tage Linie?

 

Ein weiterer Punkt ist die 200 Tage Linie. Es wäre aus technischer Sicht durchaus denkbar, dass der Markt diese vielbeachtete Linie anlaufen könnte. Aktuell liegt der 200 Tage Durchschnitt bei knapp unter 12.000 Punkten im DAX.

Weiter Indizien für einen positiven Verlauf in den nächsten Wochen wäre ebenfalls der positive Jahresstart. Andre Stagge stellt auf Trading-Treff bereits ein Muster vor, welches zwar von der Ausprägung her nicht zu stark ist, allerdings sehr wohl statistisch messbar und erklärbar.

5 Tage bestimmen das Börsenjahr – Trading Setup für den S&P 500

 

Fazit für Trader

 

Noch ist alles in Butter für die Bullen. Dabei sollte allerdings die Euphorie nicht zu hoch kochen. Ob wir am Ende die Jahrestiefstkurse bereits am Anfang des Jahres sahen, bleibt abzuwarten. Dennoch sprechen die Rahmendaten zurzeit für den DAX. Vor allem eine Erholung der Aktien wie Daimler oder der Deutschen Bank könnten dabei maßgeblich wichtig für den Deutschen Aktienindex werden.

DAX-Trading KW 07 mit dem Wetteralgorithmus – Letzte Bullenchance

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

deepinsidehps
Über deepinsidehps 408 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.