DAX vor Unterstützung

Chartanalyse

DAX an möglicher Unterstützung
Nach knapp 500 Punkten Korrektur könnte eine Unterstützung gefunden werden (Chartquelle Oanda)
 

Die Warnungen vor einem möglichen Rücksetzer am 30.04.2019 kam rechtzeitig. Der DAX konnte in der Tat seine bis dahin kraftvolle Bewegung nicht weiter fortsetzen. Nun stellt sich die Frage, ob es sich um mehr als nur eine Korrektur handelt.


Der Kursrücksetzer der am 05.05.2019 begann hat Formen angenommen. Bis zum heutigen Tag korrigierte der Deutsche Aktienindex nun knapp 500 Punkte. Allerdings ist die Börse auch auf diesem Weg keine Einbahnstraße. Im Chart ergibt sich nun eine spannende Situation. In der Region um 11.950 Punkte könnte ein wenig Gegenwehr anstehen. Dabei sollte keine übermäßige Euphorie bestehen, doch oftmals sind solche Zonen interessant um Gegenbewegungen zu handeln.

Fazit zur Situation im DAX



Der DAX ist in eine saubere Korrekturbewegung übergegangen. Bisher kommen die Bären nach einer sehr langen und starken Aufwärtsbewegung voll auf ihre Kosten. Allerdings ist der anvisierte Kurs im Bereich um 11.950 eine mögliche Hürde. Charttechnisch besteht die Chance auf eine Erholung in diesem Bereich.

Einen interessanten Beitrag aus Sicht der P&F Charts lieferte dazu bereits Jörg Mahnert. Auch Mahnert machte klar, dass die Rückschlagswahrscheinlichkeit aktuell hoch ist.

Dow Jones droht Rückfall auf 23.600 Punkte nach Point and Figure

deepinsidehps
Über deepinsidehps 449 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

2 Kommentare

    • Und wenn Bewegung, dann oftmals in die falsche Richtung… Ja, eigenartig. Diese ganzen „politischen“ Auseinandersetzungen sind jedenfalls nicht förderlich scheinbar.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.