DAX – Unterstützung gebrochen

Chartanalyse

DAX Tageschart vom 31.05.2019
DAX mit Widerstand im Tageschart (Chartquelle Oanda)

Nachdem die wichtige Unterstützung mehrfach thematisiert wurde, hat der Deutsche Aktienindex nun Vollzug gemeldet. Der DAX fiel unter die Region zwischen 11.940 und 11.870. Damit sitzen die Bären nun vorerst am Ruder.


Bereits Montag früh machte die erste DAX-Prognose der neuen Woche die Stärke der Bären klar. So schrieb der Algomane anhand der Auswertung zu den Wetterdaten folgendes:


Aus Sicht des Börsenwetters wird es in der neuen Woche also weiter abwärts gehen. Bei den aktuellen Kräfteverhältnissen sollte auch das steigende Momentum zur Wochenmitte wieder nicht mehr als nur eine kleine Gegenbewegung auf deutlich fallende Notierungen bewirken.

DAX Trading nach Wetteralgorithmus


Aktuelle Situation


Und genau so stellt sich die Handelswoche dar. Abwärts ohne große Erholungen. Und wie wird es weitergehen? Charttechnisch bleibt die oben genannte Region sehr wichtig. Auch im Stundenchart erkennt man den Zusammenhang deutlich.


DAX im Stundenchart
Widerstand im DAX Stundenchart (Chartquelle Oanda)


Durch die genaue Nutzung der alten Unterstützungen als Widerstände stellt der DAX die Kräfte der Bären eindrucksvoll dar. Erst Kurse über diesen Marken wären wieder neutral zu sehen.

deepinsidehps
Über deepinsidehps 429 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.