DAX trifft Jahres-Pivot-Punkt im Dezember 2018

Trading Setup

DAX mit Jahres-Pivot-Punkten 2018 vom 10.12.2018
DAX mit Jahres-Pivot-Punkten 2018 (Oanda-Charts) vom 10.12.2018
 

Für Trader entstand ein gutes Trading-Setup in der Nachbörse im Deutschen Aktienindex. So konnte der DAX den bereits thematisierten Jahres-Pivot-Punkt anlaufen und abprallen.

 

Vor ein paar Tagen schrieb ich Ihnen folgendes:

Nachdem die letzten Tage von deutlichen Kursverlusten geprägt waren, könnte der DAX bald Unterstützung erfahren. Die Qualität eines Jahres-Pivot-Punktes stellten wir Ihnen auf dieser Seite bereits dar. Und im Bereich um die 10.500er Marke im Deutschen Aktienindex, könnte erneut Unterstützung lauern.

Quelle

 

Und in der Tat, der DAX lief die wichtige Marke an, um sich dann etwas zu stabilisieren.

 

Trading-Setup Jahres-Pivot-Punkt

 

Während Daytrader bereits ihre Punkte im Trockenen haben, müssen Swingtrader noch hoffen, dass der Markt nun Stärke beweist. Die letzten Tage mahnen allerdings zur Vorsicht.

 

DAX 30 mit Jahres-Pivot-Punkt vom 21.12.2018
DAX Chart vom 21.12.2018

 

Sie wollen keinen Trade mehr verpassen? Im kostenlosen Chat von Trading-Treff wurde auch diese Chance angekündigt.

 

Jerome Powell hat in meinen Augen einen historischen Fehler begangen und die Zinsen nicht nur erhöht, sondern weitere Zinsschritte in Aussicht gestellt.Dieser Umstand dürfte den in meinen Augen ohnehin angeschlagenen Markt und die nachlasende Inflation zusätzlich treffen. Wir werden sehen was die Zinstermine im Jahr 2019 mit sich bringen. Eine Stabilisierung der Kapitalmärkte ist dabei nun Chefsache. Denn es geht um Alles. Das Abschmieren der Anleihen aus dem High Yield-Bereich zeigt erste Ausläufer von echtem Stress im Markt. Dieser Stress war schon lange nötig, allerdings wurde er zu lange künstlich unterdrückt, um ihm nun freie Fahrt zu lassen.

DAX Crash – Immer wieder ist die Rede von ihm, doch wie könnte er entstehen?

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

deepinsidehps
Über deepinsidehps 399 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.