Dax-Trading nach dem Wetteralgorithmus 17-18

DAX Prognose für die Handelswoche

Wetteralgorithmus
Sonne
 

Den Börsenbullen ging in der letzten Börsenwoche die Puste aus. Das positive Wettermomentum wurde in der zweiten Wochenhälfte nicht mehr in steigende Notierungen umgesetzt. Die bearishen Kräfte sind also auch noch da. Kommen wir nun  zum Rückblick und zur neuen DAX-Prognose.

 

Am Montag bekamen wir fallende Kurse entsprechend der Signallage sowie beider Interpretationen. Der Dienstag ging dann mit Up-Gap und dynamisch steigenden Kursen an die Börsenbullen ganz so wie in den letzten beiden Wochen. Ab Mittwoch war es dann vorbei mit den bullishen Kräften. Trotz positivem Börsenwetter kam es bis zum Wochenschluss nicht mehr zu steigenden Kursen. Diese negative Entwicklung war lediglich für den Freitag prognosekonform.

Im folgenden Chart sehen Sie den Wetteralgorithmus der Vorwoche im Vergleich mit dem DAX anhand des DAX-Charts von Finanztreff.

Wetteralgorithmus 16-18 mit DAX Entwicklung
Wetteralgorithmus 16-18

DAX-Prognose – Wetteralgorithmus 16-18

 

Schauen wir nun gemeinsam auf die Signale für die kommende Woche. Neben dem Momentum (blaue Linie), welches aus dem Wetter abgeleitet wurde,  gibt es weiterhin zwei Linien für die mögliche Interpretation in Trendmärkten. Diese Linien sollen Sie dabei unterstützen den Algorithmus je nach Marktlage richtig zu interpretieren.

Wetteralgorithmus 17-18 - DAX Prognose
Wetteralgorithmus 17-18

 

Die Amplituden sind normal.

  • Sonntag auf Montag erwartet der Algorithmus deutlich fallendes Momentum.
  • Montag auf Dienstag erwartet der Algorithmus fallendes Momentum.
  • Dienstag auf Mittwoch erwartet der Algorithmus fallendes Momentum auf das Wochentief.
  • Mittwoch auf Donnerstag erwartet der Algorithmus steigendes Momentum.
  • Donnerstag auf Freitag erwartet der Algorithmus minimal steigendes Momentum.

 

Der Umschwung der letzten Woche wird bis Mittwoch von der neuen Signallage unterstützt. Damit haben die bearishen Kräfte in der ersten Wochenhälfte die bessere Ausgangslage von Seiten der Wetterbedingungen und der damit wirkenden psychologischen Einflüsse. Das positivere Momentum zum Wochenschluss ist nur minimal. Damit es überhaupt zu steigenden Notierungen kommen kann, bedarf es einiger Anstrengungen. Es wäre ein überaus starkes Zeichen der Börsenbullen, wenn es dennoch und vor allem in der ersten Wochenhälfte dazu kommen sollte.

Der Grundstein für eine spannende Börsenwoche ist damit gelegt, nun muss der DAX nur noch folgen. Sollte die Woche weniger spannend werden als erwartet, kann ich Ihnen allerdings fogendes Buch ans Herz legen, denn so ist wenigstens die Abend-Lektüre spannend.

Die großen Ökonomen – Keynes, Hayek, Friedman und Becker

algomane
Über algomane 92 Artikel
Algomane: Der Algomane kümmert sich ausschließlich um sichtbare Korrelationen an den Finanzmärkten. Dabei werden auch kreative Ideen aufgegriffen, um dem Börsengeschehen auf den Leib zu rücken.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.