Dax-Trading nach dem Wetteralgorithmus 10-18

Berge und Wolken
Landschaft mit Bergen
 

Die letzte Woche brachte konstant fallende Kurse. Wir waren somit voll und ganz im negativen Wetteralgo-Szenario unterwegs. Vor allem der Abverkauf des Up-Gaps am Montag war ein deutliches Indiz für die bearishe Interpretation. 

Erfreulich war vor allem, dass sich auch der Freitag seit langem wieder einmal im Zuge der Prognose entwickelte. Trotzdem war die Woche insgesamt schwierig zu handeln. Der Abverkauf am Donnerstag war zudem auch gegen die Prognose. Diese sah eine Stabilisierung für den DAX. Allerdings war davon weit und breit nichts zu sehen.

In folgenden Charts sehen Sie den Wetteralgorithmus der Vorwoche im Vergleich mit dem DAX anhand des DAX-Chart von Finanztreff.

Der Marktausblick auf den DAX mit dem Wetteralgorithmus 10-18

 

An dieser Stelle schauen wir nun auf die Signale für die kommende Woche. Neben dem reinen Momentum (blaue Linie) gibt es weiterhin die grüne Linie für einen bullishen Verlauf und eine rote Linie bei einer bearishen Entwicklung. Diese Linien dienen der Unterstützung, um das Momentum je nach Trend besser Interpretieren zu können.

Die Amplituden sind normal.

  • Sonntag auf Montag erwartet der Algorithmus steigendes Momentum auf das Wochenhoch.
  • Montag auf Dienstag erwartet der Algorithmus fallendes Momentum.
  • Dienstag auf Mittwoch erwartet der Algorithmus leicht fallendes Momentum auf das Wochentief.
  • Mittwoch auf Donnerstag erwartet der Algorithmus minimal Momentum.
  • Donnerstag auf Freitag erwartet der Algorithmus leicht steigendes Momentum.

In dieser Woche wird vor allem die Bewegung von Montag auf Dienstag interessant. Das Börsenwetter könnte bei entsprechendem Momentum, die Interpretation für die Restwoche verdeutlichen. Allerdings sind die Amplituden erneut normal. Aus psychlogischer Sicht ist die Beeinflussung des Wetteralgorithmus auf den DAX daher nur mittelmäßig anzusehen.

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab.
Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen.
Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen.
Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen.
Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

algomane
Über algomane 95 Artikel
Algomane: Der Algomane kümmert sich ausschließlich um sichtbare Korrelationen an den Finanzmärkten. Dabei werden auch kreative Ideen aufgegriffen, um dem Börsengeschehen auf den Leib zu rücken.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.