DAX-Trading KW 47 mit dem Wetteralgorithmus – Bärenparty

Börsenwetter

Wetteralgorithmus KW49
Wetteralgorithmus KW49
 

Die letzte Woche war ganz klar eine Bärenparty. Im DAX-Handel kam es immer wieder zu deutlichen Rücksetzern. Die bullishen Partyteilnehmer konnten der Tanzwut der Bären nur temporär Paroli bieten. Die Prognose des Wetteralgos war dabei für den Wochenverlauf insgesamt und auch mehrheitlich für die einzelnen Handelstage absolut zutreffend. Lassen Sie uns damit zur Rückschau und zum Ausblick auf das Wettermomentum kommen.

 

Am Montag zeigte sich zunächst das leicht positive Wettermomentum im DAX. Der Handel startete mit einem Up-Gap. Die Bullen waren also durchaus da. Aber schon in der ersten Handelsstunde setzen sich die bearishen Kräfte durch. Der Markt wurde sofort und auch für den Rest des Tages dynamisch abverkauft. Der Wochentrend war damit vorgegeben. Mein Fazit der letzten Prognose: „Einen deutlich abwärts gerichteten Wochenverlauf wird es daher nur geben, wenn (…) die Bären das Versteckspiel der letzten Wochen beenden.“ wurde sofort und mit aller Stärke durch die Bären in die Tat umgesetzt.

Am Dienstag und Mittwoch ließ die Abwärtsdynamik nach. Die Bären gönnten sich wohl eine Tanzpause, so dass die Bullen etwas von ihrem Können zeigen und somit ein bischen Widerstand leisten konnten.

Zum Wochenschluss ging es dann aber wieder dynamisch abwärts. Deutlich runter ging es am Donnerstag, was im Einklang mit dem Wochentief im Moment des Wetteralgos war. Und auch der Freitag brachte intraday noch einmal tiefere Niveaus im Dax. Zum Handelsschluss stabilisierte sich der Markt dann etwas. Auch diese Bewegung passte somit zur leicht positiveren Signallage des Börsenwetters am Freitag.

Insgesamt war es somit eine deutliche Bärenwoche. Das Versteckspiel der letzten Wochen scheint damit beendet. Die Bären zeigten sich wieder deutlich. Sie bestimmen die Playlist der aktuellen Börsenparty und die bearishe Tanzkarte scheint auch noch nicht voll zu sein.

Schauen wir nun gemeinsam auf den Wetteralgorithmus der Vorwoche. Sie sehen nun den Vergleich mit dem DAX. Bitte beachten: Auf dem DAX-Chart von finanztreff.de ist die ganz rechte Kerze keine Stundenkerze sondern die Tageskerze von Freitag.

DAX-Chart mit Wetteralgorithmus der Vorwoche (KW46 / 2018)
Rückblick zum Wetteralgorithmus vs. Dax

 

DAX-Prognose – Wetteralgorithmus 47/2018

Für die Prognose der kommenden Handelswoche ist abermals das Momentum (blaue Linie) entscheidend. Dies wird aus dem Wetter abgeleitet und zeigt Ihnen nachfolgend zwei Linien für die mögliche Interpretation in Trendmärkten an. Zur Interpretation der Marktlage ist dieser Algorithmus eine ideale Unterstützung.

 

Für die kommende Handelswoche (Kalenderwoche 47) gilt somit folgende Prognose im Rahmen des Wetteralgos:

 

Dax-Prognose nach dem Wetteralgorithmus
DAX-Prognose nach Wetteralgorithmus für die KW 47

 

Die Amplituden sind normal.

  • Sonntag auf Montag erwartet der Algorithmus ausgehend vom Wochenhoch leicht fallendes Momentum.
  • Montag auf Dienstag erwartet der Algorithmus fallendes Momentum.
  • Dienstag auf Mittwoch erwartet der Algorithmus leicht fallendes Momentum.
  • Mittwoch auf Donnerstag erwartet der Algorithmus deutlich fallendes Momentum auf das Wochentief.
  • Donnerstag auf Freitag erwartet der Algorithmus stark steigendes Momentum.

 

 

Auch das Wettermomentum der neuen Woche bevorteilt weiterhin die bearishe Seite. Die Dynmaik lässt aber etwas nach. Wenn die Bären weiterhin so deutlich wie zuletzt am Drücker sind, kann es nochmals deutlich abwärts gehen.

Richtig spannend wird es diesmal von Mittwoch bis Freitag. Hier haben wir die größten Amplituden der Woche. Zunächst geht es dabei abwärts auf das Wochentief und dann gleich wieder deutlich aufwärts. Die Lage im Börsenwetter bietet somit beste Bedingungen für einen Trendwechsel.

Trading-Treff-Ausblick für die KW47 2018 | DAX, S&P 500, Dow Jones und Nasdaq

algomane
Über algomane 91 Artikel
Algomane: Der Algomane kümmert sich ausschließlich um sichtbare Korrelationen an den Finanzmärkten. Dabei werden auch kreative Ideen aufgegriffen, um dem Börsengeschehen auf den Leib zu rücken.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.