DAX-Trading KW 01 – The same as last year? | Wetteralgorithmus

DAX-Prognose

Auch die letzten beiden Handelswochen des alten Jahres waren wie zuvor bereits das gesamte zweite Halbjahr 2018 durch bearishe Bewegungen geprägt. Was können wir nun zum Handelsstart des neuen Jahres erwarten und welche Bedingungen signalisiert uns dafür die Börsenwetterlage? Lassen Sie uns damit zum atkuellen Wettermomentum kommen.

 

Auch in der Signallage des Wetteralgorithmus war der bearishe Trendverlauf der letzten Monate kontinuierlich zu sehen – sei es durch entsprechend negative Momentumeinflüsse oder aber durch nicht in nachhaltig steigende Notierungen umgesetztes positives Wettermomentum. Stets war die Stärke der Bären und die Schwäche der Bullen spürbar, so dass der DAX am Jahresende fasst taggenau auf den Jahrestiefs schloss. Wie kann es nun in 2019 aus wetterpsychologischer Sicht weiter gehen – the same as last year?

Den genauen Rückblick auf die letzten beiden Handelswochen ersparen wir uns dieses Mal an dieser Stelle. Wir kommen somit gleich zum Ausblick auf die erste Handelswoche des neuen Jahres.

 

DAX-Prognose – Wetteralgorithmus 1/2019

 

Für die Prognose der kommenden Handelswoche ist abermals das Momentum (blaue Linie) entscheidend. Dies wird aus dem Wetter abgeleitet und zeigt Ihnen nachfolgend zwei Linien für die mögliche Interpretation in Trendmärkten an. Zur Interpretation der Marktlage ist dieser Algorithmus eine ideale Unterstützung.

Für die kommende Handelswoche (Kalenderwoche 01) gilt somit folgende Prognose im Rahmen des Wetteralgos:

 

Dax-Prognose nach dem Wetteralgorithmus für die KW 01
DAX-Prognose nach Wetteralgorithmus für die KW 01

 

Die Amplituden sind zum Handelsstart in das neue Jahr deutlich erhöht.

  • Dienstag auf Mittwoch fällt das Momentum ausgehend vom Wochenhoch gleich bis auf das Wochentief.
  • Mittwoch auf Donnerstag erwartet der Algorithmus leicht steigendes Momentum
  • Donnerstag auf Freitag erwartet der Algorithmus unverändertes Momentum.

 

Auch das neutrale Wettermomentum der neuen Börsenwoche zeigt deutlich die bearishe Tendenz wie zuvor.

Das Signal von Dienstag auf Mittwoch ist sehr prägnanten. Das Momentum fällt vom Wochenhoch auf das Wochentief. Das ganze erfolgt zudem mit deutlichem Delta. Die Bären sind also gleich am ersten Handelstag bevorteilt. Einzig der Umstand, dass die Börsenwoche verkürzt ist und nach dem Jahreswechsel der ein oder andere Trader noch im Urlaub verweilen wird, kann abschwächend wirken.

Damit ist es also gleich zum Start in das neue Börsenjahr sehr spannend aus Sicht des Börsenwetters. Mal sehen, was der Markt daraus machen wird. Ich wünsche Ihnen persönlich und auch börslich auf jeden Fall maximale Zufriedenheit für 2019.

algomane
Über algomane 116 Artikel
Algomane: Der Algomane kümmert sich ausschließlich um sichtbare Korrelationen an den Finanzmärkten. Dabei werden auch kreative Ideen aufgegriffen, um dem Börsengeschehen auf den Leib zu rücken.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.