DAX stoppt an der Rangebegrenzung bei 12375 Punkten: Chartanalyse

DAX stoppt an der Rangebegrenzung bei 12375 Punkten: Chartanalyse
DAX stoppt an der Rangebegrenzung bei 12375 Punkten: Chartanalyse
 
Der DAX stoppt an der Rangebegrenzung bei 12.375 Punkten und hat sich am Mittwoch nur kurz von der Aussicht auf steigende US-Zinsen aus der Ruhe bringen lassen. Durch überraschend stark gestiegenen US-Verbraucherpreise im Januar zogen zwar die Renditen von US-Anleihen kräftig an und der Dax rutschte zunächst ins Minus. Im weiteren Verlauf drehte der DAX jedoch wieder ins Plus und beendete den Handel mit einem kräftigen Aufschlag von 1,17 Prozent bei einem Stand von 12 339,16 Punkten. Im Tageshoch kam der DAX zwar über den Widerstand bei 12.375 Punkten. Zum Handelsschluss schloss der DAX dann aber unterhalb dieser Marke.

Bullen und Bären im Wechsel zur Wochenmitte

 

Der Handel am Mittwoch war durch einen Wechsel von Bullen und Bären gekennzeichnet. Immerhin konnten so zumindest zwei Ziele, welche ich in meiner Analyse zum Mittwoch beschrieben hatte, erreicht werden. Zunächst nahmen die Bären das Zepter in die Hand. Mit dem Bruch des Tagestiefs vom Dienstag konnte das GAP zum Freitag (fast) geschlossen werden. Der Grund für den Kursrutsch wurde in der Einleitung bereits genannt. Damit waren die bärischen Ambitionen des DAX dann beendet.  Nach dem Tagestief korrigierte der DAX dynamisch. Nachdem der DAX bereits oberhalb des Tageshoch vom Dienstag eröffnet hatte, stieg der Index nun erneut über selbiges. Sozusagen im zweiten Anlauf erreichte der DAX das für einen steigenden Verlauf genannte Ziel bei 12.375 Punkten. Hier lag auch der Punkt 2 der steigenden 1-2-3-Formation. Der Punkt 2 wurde durchbrochen und der DAX stieg bis zum Handelsende noch um 20 Punkte. Der DAX hat den Trendkanal verlassen und befindet sich nun in einer Seitwärtsbewegung.

Ein Rückblick auf den Handel am Mittwoch mit entsprechenden Trendlinien:

Der DAX am Widerstand bei 12.375 Punkten im 15-Minutenchart am Mittwoch
Der DAX hat den Abwärtstrendkanal verlassen und befindet sich nun in einer Seitwärtsbewegung

 

Der DAX stoppt an der Rangebegrenzung bei 12375 Punkten. Gilt das auch für den Handel am Donnerstag?

 

Der bereits am Mittwoch durchbrochene Punkt 2 der steigenden 1-2-3-Formation sowie das knapp darüber liegende Tageshoch vom Mittwoch könnten bei erneutem Durchbruch dem DAX neuen Schwung verleihen. Mögliche Ziele wären dann die Marken bei 12.400 Punkten, 12.500 Punkten sowie bei 12.650 Punkten. Ein Bruch des Widerstandes bei 12.650 Punkten könnte zu einem Schließen des darüber liegenden GAP führen. In einem dynamischen Markt könnte dann die Marke von 12.850 Punkten ins Blickfeld gelangen.

Fallende Kurse könnten bei einem erneuten Bruch der Unterstützung bei 12.200 Punkten ein Thema werden. Ein erstes Ziel wäre das Tagestief vom Mittwoch. Ein Bruch dieses Tagestiefs könnte den DAX zunächst in Richtung der Unterstützung bei 12.000 Punkte führen. Hier liegt auch der Punkt 2 der (charttechnisch nicht mehr einwandfreien) fallenden unteren 1-2-3-Formation. Ein Bruch dieses Punkt 2 könnte die Marken von 11.900 Punkten, 11.800 Punkten und 11.700 Punkten ins Blickfeld rücken.

Zur Orientierung hierzu mein Ausblick für den Handel zum Donnerstag  im Stundenchart:

DAX am Widerstand bei 12.375 Punkten im Stundenchart mit möglichem Doppeltop
DAX am Widerstand bei 12.375 Punkten im Stundenchart

Der Donnerstag wird zeigen, ob der DAX den Widerstand bei 12.375 Punkten überwinden kann. Nachbörslich sieht es wohl danach aus, aber das kann sich mit den asiatischen Märkten immer noch einmal ändern.

Nun wünsche ich mir eine Bewertung von Ihnen unter der Analyse und Ihnen einen spannenden Tag beim Traden.

Ihr Gunnar Schlegelmilch

Gunnar Schlegelmilch
Über Gunnar Schlegelmilch 103 Artikel
Bereits zur Jahrtausendwende beschäftigte sich Gunnar Schlegelmilch mit der Finanzbranche und legte mit einer erfolgreichen Fonds-Diversifikation den Grundstein für späteres Stock-Picking. Seit 2015 handelt er zudem mit Hebelinstrumenten den DAX und stellt seine Erfahrungen gerne allen interessierten (Neu-)Börsianern zur Verfügung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.