DAX – Showdown-Wochen voraus

Marktausblick

Trading-Treff-Ausblick
Trading-Treff-Ausblick
 

Strafzölle und Börse vertragen sich nicht, so viel wissen wir. Doch weiterhin ist keine Einigung in Sicht. Doch die Lage spitzt sich zu. Denn zu den Strafzöllen kommt nun das Thema Iran dazu.


Für Aktionäre könnten die nächsten Wochen wirklich turbulent werden. Neben den ganzen alten ungelösten Belastungsfaktoren kommen nun neue hinzu. Denn neben den politischen Begebenheiten sehen wir den nächsten Hexensabbat und die Fed Zinsentscheidung als neue Einflussfaktoren. Und vor allem der Blick zur Fed dürfte spannend werden. Viele Marktteilnehmer wissen bereits, dass die FED die Zinsen im Jahr 2019 nicht erhöhen will. Doch kommt es evtl. zu einer Zinssenkung? Und wie reagieren die Märkte, wenn trotzt dieser Möglichkeit die Zinsen unverändert bleiben? Wir werden es in den nächsten Tagen sehen.


Sie wollen über Trading-Chancen diskutieren? Registrieren Sie sich kostenlos im Trading-Chat und erfahren Sie gleich Montag früh, was es neues an den Börsen gibt.


Die kommende Handelswoche


Die kommende Woche könnte die erste von vielen Showdown-Wochen werden. In diesem Videoausblick erfahren Sie, welche Ziele und Setups aktuell im DAX, aber auch im Dow und Nasdaq wichtig sind. Zusätzlich schauen wir uns dann einzelne Aktien an.

Marius Schweitz
Über Marius Schweitz 171 Artikel
Marius Schweitz ist seit 2001 aktiver Trader und Betreiber der Trading Community "Projekt30.de". Gehandelt werden Dax, US Indizes, Forex und Edelmetalle. Marius ist spezialisiert auf Wolfe Waves und die Verdichtung von Fibonacci Marken aus unterschiedlichen Zeitebenen, die sodann klare Ausbruchs- und Unterstützungsmarken ergeben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.