Dax-Momentum laut Wetteralgorithmus für die KW 37

Das Börsenwetter zum DAX
 

In der vergangenen Handelswoche setzen sich die bearishen Marktteilnehmer deutlich durch. Von bullisher Gegenwehr war mitunter nichts zu spüren. Der DAX nahm dabei einen Handelsverlauf, welcher sich deutlich entsprechend des negativen Wetterszenarios entwickelte. Die neue Woche startet wieder uneinheitlich, bevor sich dann der Wochentrend verstetigt. Und nun lassen Sie uns nun einen genauen Blick auf das Börsenwetter werfen.

 

Beginnen wir mit einem Rückblick auf die Prognose für die letzte Handelswoche. Die für letzten Montag deutlich positive Wetterlage war überhaupt nicht im DAX-Handel  zu sehen. Damit war gleich zum Wochenanfang klar, dass es auch für den Rest der Woche schwer für bullishe Einflüsse und steigende Notierungen werden sollte.

So schrieb ich im letzten Ausblick:

Es bleibt dabei. Die bearishen Markteilnehmer haben den Dax zuletzt dominiert. Und auch die Wetterlage dieser Woche bevorteilt erneut die Bären. Die Bullen bekommen diesmal aber die Chance, sich bei stark positiven Wettermomentum gleich zu Wochenbeginn das Heft des Handels an sich zu reißen.

Quelle

Und so kam es dann auch. Bei fallendem Momentum hatten es die Bären leicht und die Bullen nutzen ihre Chance nicht. Bis zum Wochenschluss fiel der Markt ganz im Einklang mit dem negativen Momentumszenario aus dem Wetteralgorithmus. Wie erwartet, bildete sich auch das Wochentief erst am Freitag aus. Chapeau Wetteralgo!

Im Wochenrückblick sehen Sie nun den Wetteralgorithmus der Vorwoche im Vergleich mit dem DAX. Bitte beachten: Auf dem Dax-Chart von finanztreff.de ist die ganz rechte Kerze keine Stundenkerze sondern die Tageskerze von Freitag.

DAX-Chart mit Wetteralgorithmus der Vorwoche
Rückblick zum Wetteralgorithmus vs. Dax:

 

DAX-Prognose – Wetteralgorithmus 37-18

Für die Signale der kommenden Handelswoche ist abermals das Momentum (blaue Linie) entscheidend. Dies wird aus dem Wetter abgeleitet und zeigt Ihnen nachfolgend zwei Linien für die mögliche Interpretation in Trendmärkten an. Zur Interpretation der Marktlage ist dieser Algorithmus eine ideale Unterstützung.

 

Für die kommende Handelswoche (Kalenderwoche 37) gilt somit folgende Prognose im Rahmen des Wetteralgos:

Dax-Prognose nach dem Wetteralgorithmus
Der Algorithmus für die KW 37

Die Amplituden sind normal.

  • Sonntag auf Montag erwartet der Algorithmus deutlich steigendes Momentum.
  • Montag auf Dienstag erwartet der Algorithmus leicht steigendes Momentum auf das Wochenhoch.
  • Dienstag auf Mittwoch erwartet der Algorithmus fallendes Momentum .
  • Mittwoch auf Donnerstag erwartet der Algorithmus leicht fallendes Momentum.
  • Donnerstag auf Freitag erwartet der Algorithmus leicht fallendes Momentum auf das Wochentief.

 

Die neutrale Signallage des Börsenwetters ist für die aktuelle Handelswoche wiederum seitwärts gerichtet. Und auch das Wochentief wird wieder einmal erst für den Freitag erwartet. Die Momentumeinflüsse aus dem Börsenwetter sind dabei aber im Wochenverlauf zweigeteilt.

Zum Wochenanfang zeigt die neutrale Entwicklung bis zum Momentumhoch am Dienstag aufwärts. Je nach An- oder Abwesenheit der bullishen Börsianer könnte dies zu einer stärkeren Gegenbewegung oder nur zu einer Seitwärtsbewegung nach den deutlich fallenden Kursen der letzten Woche führen.

Ab Dienstag begünstigt das Börsenwetter dann wieder die Bären. Von Tag zu Tag fällt das Momentum bis Freitag ab. Das Wochentief liegt dann am Freitag diesmal aber nur minimal unter dem Ausgangswert. Die Dynamik der fallenden Notierungen könnte also etwas nachlassen. Dafür müssten sich die Bullen aber so langsam aus dem Urlaub, Handelsstreik oder wo auch immer, sie hin verschwunden sind, zurück melden. Sollte das weiterhin nicht der Fall sein, kann es bis Wochenschluss auch wieder deutlich abwärts gehen.

algomane
Über algomane 80 Artikel
Algomane: Der Algomane kümmert sich ausschließlich um sichtbare Korrelationen an den Finanzmärkten. Dabei werden auch kreative Ideen aufgegriffen, um dem Börsengeschehen auf den Leib zu rücken.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.