DAX kämpft mit Jahres-Pivot-Punkt – Wie geht es weiter?

Bullen in den Märkten
bullish
 

Der DAX konnte sofort zum Start direkt seinen Jahres-Pivot-Punkt anlaufen. Wie Sie bereits öfter auf Trading-Treff lesen konnten, sind diese Pivots für mich sehr wichtig. Sowohl im Euro wie auch im DAX beachte ich diese regelmäßig. In diesem Artikel erfahren Sie, welches Ziel im DAX denkbar wäre, sofern der Jahres-Pivot-Punkt halten kann.

DAX mit Down-Gap direkt an Jahres-Pivot-Punkt

Der FDAX eröffnete direkt zum Handelsstart sehr schwach und führte die DAX-Indikation an den Jahres-Pivot-Punkt. In diesem Chart sehen Sie den Monats-Chart mit der Linie für den Pivot-Punkt.

DAX kämpft mit Jahres-Pivot-Punkt
DAX kämpft mit Jahres-Pivot-Punkt – R1 als Ziel?

Über den Kassa-DAX berechnet, liegt dieser bei 12.618 Punkten. Das vorbörsliche Tief der DAX-Indikation liegt bei 12.619. Damit liegt aktuell eine Punktlandung vor.

Natürlich sind weiter fallende Kurse nicht unwahrscheinlich, allerdings wollen wir uns trotzdem das mögliche Kursziel, sollte der Jahres-Pivot-Punkt halten, im DAX ansehen.

DAX Ziel, sollte Pivot-Punkt halten

Sollte das Niveau von heute auf Schlusskursbasis nicht unterboten werden, würde das mögliche Kursziel im DAX bei circa 13.823 Punkten liegen. Dieser Punkt ist R1 (Widerstand) auf Jahresbasis und berechnet sich, wie Sie in dem Artikel zur Berechnung der Pivot-Punkt nachlesen können, aus 2 * Pivot-Punkt – Tiefstkurs.

DAX kämpft mit Jahres-Pivot-Punkt – R1 als Ziel?

Aktuell sieht der DAX sehr angeschlagen aus. Trotzdem sind die Jahres-Pivot-Punkte eine wichtige Hilfe in der Chartanalyse. Gerade wenn einer dieser Punkt wirklich hält, sollte man als mögliches Ziel durchaus die weiteren Punkt wie R1 oder S1 betrachten. Doch erst mal muss der DAX den heutigen Tag überstehen.

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab.
Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen.
Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen.
Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen.
Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

deepinsidehps
Über deepinsidehps 412 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.