Dax in Warteschleife – Ausblick für den 13. April 2017

Dax in Warteschleife

Der Dax in Warteschleife beendete seinen Handel am Mittwoch bei 12.154 und somit 15 Punkte über dem Schlusskurs 12.139 vom Dienstag. Das Tief lag bei 12.123, das Hoch wurde bei 12.242 eingebucht.

Der Mittwoch hatte nichts Neues zu bieten.
Ein früher Versuch des Dax, über unsere MOB Marke 12.235 zu kommen, scheiterte mit zwei M5 Kerzen bereits 3 und 7 Punkte oberhalb 12.235.
Danach drehte Dax gen Süden und gab rund 120 Punkte bis zum Tagestief ab.

H3 Broadening Top Chart:

Wer diesen Ausblick schon etwas länger ließt, beispielsweise für den Mittwoch (hier zur letzten Analyse für den 12.04.), wird sich erinnern, dass ich im H3 unterhalb der MOB 12.235 nur die Mittellinie des Broadening Top bei 12.042 als Ziel sah. Diese Mittellinie wurde am Dienstag angelaufen und so für die kommenden Tage auf der Unterseite zu einer MOB Marke, da ihr Bruch zu den bärischen Zielen des Broadening Top führen kann.

Dax befindet sich aktuell in der Trading Range 12.235 – 12.114, in der er sich frei bewegen darf, ohne dass es charttechnische Veränderung gibt. Erst beim Verlassen dieser Range ist auf die folgenden Ziele zu achten:

Bullenmarken: über 12.235, 12.290, 12.376, 12.391

MOB Bulle/Bär: 12.042

Bärenmarken: unter 12.009, 11.920, 11.850, 11.706

Dax in Warteschleife
Dax in Warteschleife

 

Weitere Analysen von mir finden Sie natürlich auch unter meiner eigenen Autorenseite auf Trading-Treff.de an dieser Stelle:

https://www.trading-treff.de/author/mcpm58

 

Herzlichen Dank für Ihr Interesse und einen erfolgreichen Börsentag!

 

Marius Schweitz

Marius Schweitz ist seit 2001 aktiver Trader und Mitinhaber der Trading Community "Projekt30.de". Gehandelt werden Dax, US Indizes, Forex und Edelmetalle. Marius ist spezialisiert auf Wolfe Waves und die Verdichtung von Fibonacci Marken aus unterschiedlichen Zeitebenen, die sodann klare Ausbruchs- und Unterstützungsmarken ergeben.

Ein Gedanke zu „Dax in Warteschleife – Ausblick für den 13. April 2017

  • 12/04/2017 um 5:58 pm
    Permalink

    Wehe die 12009 kommen und halten…Ich will die 11993 sehen… 😉

    Gute Arbeit Marius!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.