DAX braucht neuen Schwung – Ausblick für den 20. April 2017

DAX braucht neuen Schwung, denn der Deutsche Aktienindex beendete seinen Handel am Mittwoch bei 12.016 Punkten und somit nur 16 Punkte über dem Schlusskurs 12.000 vom Dienstag. Das Tief lag bei 12.001, das Hoch wurde bei 12.040 eingebucht. Ohne Schwung oder klare Signale war der Mittwoch ein langweiliger Tag im DAX.

 

DAX braucht neuen Schwung – darauf wies ich gestern hin:

Gestern schrieb ich im Ausblick für den 19. April 2017 (hier nachzulesen ->):

„Alle im Ausblick genannten Ziele auf der Unterseite wurden abgearbeitet.
Besonders die letzten beiden Marken

12.042 – MOB Mittellinie Broadening Top
12.009 – Bulle/ Bär Marke Tageschart

hatten es dem Dax angetan. Geschlagene 6 Stunden bewegte er sich in der engen Range 12.042 – 12.009! Wer also auf bullische Signale hofft, hält Ausschau nach dem Triumvirat 12.009–12.034–12.042, denn oberhalb wird es wieder bullischer.“

Der Ausblick kann kurz ausfallen, denn am Mittwoch kam Dax nicht über die 12.042 und mühte sich von 10:25 Uhr bis 16.25 Uhr an der 38.2% Fibonacci Retracement Marke 12.034 aus dem Stundenchart H2 ab.

Das 38.2%RT bei 12.034 ist seit nunmehr 18 Handelsstunden die Gummiwand, gegen die Dax, wenn auch in Zeitlupe, anläuft. Auf der Unterseite wurde 12.009/ 12.000 verteidigt.

Im Stundenchart H2 Dax hat den steigenden Kanal seit Februar 2017 nach unten verlassen und bildet aktuell eine mögliche Bullenflagge aus. Sollte er deren UK erneut anlaufen, könnte das auch zu einer Berührung des 50% RT bei 11.928 führen.

 

DAX braucht neuen Schwung im Stundenchart H2:

Wie hier zu sehen, braucht es noch einen Schwung zur Stabilisierung. Diese kann hier erfolgen:

DAX braucht neuen Schwung im Stundenchart
Flagge H2 Chart

Ausblick für den DAX am Donnerstag

Es bleibt dabei: Ein erstes bullisches Zeichen wäre das Überwinden von 12.009, 12.034 und 12.042 und damit die Zone 12.076 – 12.106 Punkten, die danach wieder angelaufen werden kann.

Ansonsten droht eine bärische Fortsetzung unterhalb von 12.009 und 12.000 Punkten. Diese ruft folgende Ziele auf den Plan: 11.960 11.928, 11.848 und 11.706.

 

Broadening Top im Stundenchart H3

Chart DAX im H3 mit Broadening Top
Broadening Top – Stundenchart H3

 

Soweit mein Ausblick, den ich hier immer wieder gerne einspeise. Schauen Sie daher einfach auf meinem Profil vorbei (-> zum Profil auf Trading-Treff) oder schauen Sie für Intraday-Updates zum Tagesausblick im projekt30 – Leser-Stream.

 

Herzliche Grüße,

Ihr Marius Schweitz

 

Marius Schweitz

Marius Schweitz ist seit 2001 aktiver Trader und Mitinhaber der Trading Community "Projekt30.de". Gehandelt werden Dax, US Indizes, Forex und Edelmetalle. Marius ist spezialisiert auf Wolfe Waves und die Verdichtung von Fibonacci Marken aus unterschiedlichen Zeitebenen, die sodann klare Ausbruchs- und Unterstützungsmarken ergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.