DAX auf Zweijahrestief: Fallende Kurse zum Wochenausklang

Chartbild und Hintergründe des Kursverlaufs

Ertrinkt der DAX in schlechter Stimmung?
Ertrinkt der DAX in schlechter Stimmung?
 

Die Börsenwoche ging mit roten Farben zu Ende. Der Deutsche Aktienindex konnte sich nicht von den negativen Schlagzeilen lösen und verlor auf Wochensicht drei Prozent. Er notiert damit auf einem Zweijahrestief.

 

DAX-Chartbild weiter negativ

 

Mit Ablauf der Börsenwoche hat sich das Chartbild im DAX nicht verbessern können. Durch das neue Zweijahrestief wird der Abwärtstrend weiter fortgeschrieben, wie im längerfristigen Chartbild zu sehen ist:

 

DAX im Abwärtstrend: 3 Jahreschart
DAX im Abwärtstrend: 3 Jahreschart

 

Die Verluste summieren sich im laufenden Jahr nun auf mehr als 13 Prozent. Anleger suchen nach den Auslösern.

 

Bärishe Faktoren am Markt

 

Der Markt wird aktuell von drei großen negativen Faktoren belastet:

  1. Angst vor weiter steigenden US-Zinsen, welche eine Alternative zum Aktienmarkt bilden
  2. Handelskrieg zwischen den USA und China, sowie die Zölle allgemein
  3. Zuspitzung des italienischen Schuldendramas

 

Erst gestern Abend stufte die zweite große Ratingagentur das Land Italien herab. Im Vorfeld wurde dazu bereits hier berichtet:

 

Italiens Anleihen nähern sich Ramsch-Niveau | Rating fällt, Aktien und Anleihen ebenso

 

Positive von der Unternehmensseite sind zwar vorhanden, wie beispielsweise der Gewinn bei Tesla oder die Quartalszahlen von Alphabet – eine nachhaltige Honorierung von der Börse wurde hierbei jedoch nicht gesichtet.

 

Es bleibt in der kommenden Woche abzuwarten, ob im Zuge des Abgabedrucks die 11.000 im DAX bereits ein Boden sein wird oder wir uns hier auf einen weiter stürmischen Herbst einrichten müssen.

Redaktion
Über Redaktion 154 Artikel
Die Redaktion von Trading-Treff informiert Sie nicht nur über Veranstaltungen und Messen, sondern beleuchtet auch Tradingaspekte und Handelsinstrumente. Gastbeiträge sind hierunter ebenfalls subsumiert, um das Angebot breit und vielfältig zu halten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.