CADCHF: Nutzen die Bären ihre Chance beim Ausbruch aus der Tradingrange?

Tickmill Chartanalyse am 17.10.2019

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

Während CADCHF am Widerstand in einer Tradingrange verharrt, bietet der Schweizer Aktienindex SMI20 durchaus Potential für weitere Kursanstiege. Die FX-Paarung USDZAR hingegen könnte bald zur nächsten Abwärtswelle ansetzen.


CADCHF mit Optionen in der Tradingrange


Tickmill-Analyse: CADCHF mit Tradingrange
Tickmill-Analyse: CADCHF mit Tradingrange


Seit der Rückkehr der FX-Paarung CADCHF in den Widerstandsbereich um 0,75500 CHF kommen die Kurse kaum vom Fleck. In den vergangenen drei Handelstagen hat sich eine Tradingrange zwischen 0,75700 CHF und 0,75220 CHF ausgebildet. Im Sinne eines Long-Szenarios bieten sich bei einem Schub über die obere Begrenzung  die Level um 0,75876 CHF, 0,75942 CHF sowie 0,76116 CHF als Zwischenziele an. Notierungen unter der Marke von 0,75220 CHF hingegen könnten weiter Verkäufe nach sich ziehen. Diesem Short-Szenario bietet das Tagestief bei 0,74917 CHF sowie der Unterstützungsbereich um 0,74350 CHF Orientierung.


SMI20 mit weiteren Aufwärtschancen


Tickmill-Analyse: SMI20 im Tageschart
2019.10.17_SWISS20DailyTickmill-Analyse: SMI20 im Tageschart


Nach dem dynamischen Kursrutsch Anfang Oktober ist der Wert des Schweizer Aktienindex SMI 20 unter die Marke von 9.700 Punkten gerutscht. Die daraufhin einsetzende Erholung verläuft in einem untergeordneten Trend und notiert inzwischen wieder über der Marke von 10.000 Punkten. Kurse über dem gestrigen Tageshoch von 10.079 Punkten sprechen für eine Fortsetzung der Aufwärtsdynamik und machen zunächst einen Test des Zwischenhochs bei 10.124 Punkten sowie des Allzeithochs bei 10.146 Punkten opportun. Bleibt das bullische Szenario aus, ergibt sich bei Kursen unter dem Tagestief bei 9.967 Punkten die Chance für ein Short-Szenario. Dabei dienen das Tagestief bei 9.893 Punkten sowie das Zwischentief bei 9.770 Punkten als potentielle Unterstützungen.


USDZAR korrektiv am ersten Widerstand


Tickmill-Analyse: USDZAR am Widerstand
Tickmill-Analyse: USDZAR am Widerstand


Der regressive Verlauf im USDZAR ist gestern erstmals in seinen Widerstand um 15,02300 ZAR vorgedrungen. Mit Blick auf die technische Situation des kleinen Abwärtstrends hat die korrektive Phase durchaus das Potential über das Tageshoch bei 15,23219 ZAR in den Bereich des Korrekturhochs bei 15,30960 ZAR anzusteigen. Initiator für die direkte Ausdehnung sind Kurse über dem gestrigen Tageshoch bei 15,05142 ZAR. Kommt es allerdings zu Preisen unter dem Tagestief bei 14,84120 ZAR spricht das für den Start der progressiven Trendphase in Richtung Trendtief bei 14,70319 ZAR sowie in den Bereich des Septembertiefs bei 14,50300 ZAR. Kurzfristige Wegpunkte stellen die Tagestiefs – bzw. die Tiefs des untergeordneten Stundentrends – bei 14,76000 ZAR sowie 14,72190 ZAR.


Videobesprechung



Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Verpassen Sie keine Gelegenheit und melden Sie sich für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 70% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 97 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.