Blow Out bei den Natural Gas Exchange Traded Notes

DGAZ Intraday Chart - Quelle: Yahoo Finance
 

Seit einigen Tagen lassen sich im Energie Sektor interessante Bewegungen beobachten. Der Preis für WTI Crude Oil fällt und fällt, während der Preis für Gas förmlich explodiert. Es wird gemunkelt, dass es hier ein Hedge Funds am scheitern ist. Doch das ist nur eine Seite der Story. Die heutige Bewegung im Henry Hub Natural Gas ist immens und scheint seine Opfer zu fordern. 

Erneut steht dabei ein Exchange Traded Note im Mittelpunkt.

Doch zurück zum Anfang, dem Henry Hub Natural Gas.

 

Natural Gas, ein wahrer Blow Out

 

NG & CL Tages Chart: Max Pain

Die Gas Bullen können sich feiern lassen, doch wer auf der anderen Seite von dem Trade stand hat überhaupt nichts zu lachen, denn der Future konnte allein am heutigen Tag in der Spitze um über 20% zulegen. Das ist ein wahrer Blow Out, der nicht nur bei den Hedge Funds seine Opfer fordern wird, sondern auch bei den Retail Kunden. Diese sind hier in verschiedenen Exchange Traded Notes investiert, von denen auch welche einer Short Position gleichen.

Egal wie, der VelocityShares 3x Inv Natural Gas ETN (Ticker Symbol DGAZ) notiert zur Zeit bei ca. -50% Tagesverlust.

 

DGAZ Intraday Chart – Quelle: Yahoo Finance

Bei diesem ETN wird es interessant sein, wie zum Handelsschluss hin die Positionen angeglichen werden. Es ist eine mit dem XIV, der im Februar gescheiterte Short VIX ETN, vergleichbare Situation. Da es sich bei beiden um einen ETN handelt, kann man vermuten, dass der eigentliche Verlust erst Nachbörslich eintreten wird. Davon wird schlussendlich jede ETN betroffen sein, die den Gas Markt invers Nachbildet.

Egal wie, es ist erneut ein Paradebeispiel dafür, dass man nicht jedes Strukturierte Produkt und Derivat im Portfolio halten sollte. Jegliche gehebelten ETN, ETF, usw. müssen gemieden werden aber auch die Short Produkte in diesen Mänteln sind nicht für Private Investoren geeignet. Das liegt daran, dass das in ihnen liegende Risiko nicht so einfach zu erkennen ist.

Keine Erholung in Sicht – Anleihen weiter Schwach

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

ORBP
Über ORBP 514 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.