Trading-Treff-Ausblick | DAX-Analyse | 10. April 2018

 

Der DAX beendete seinen Handel am Montag bei 12.261 und somit 20 Punkte über dem Schlusskurs 12.241 vom Freitag.
Das Tief lag bei 12.205, das Hoch wurde bei 12.371 eingebucht.

DAX Tagesstatistik
DAX Tagesstatistik

DAX Stundenchart H1 – Test der MOB

Die im gestrigen Wochenend- Ausblick Video ( https://goo.gl/qmKkDQ ) mehrfach erwähnte MOB Marke 12.375 hat DAX am Montag im Hoch sehr genau angelaufen und stand dort vor (zunächst) verschlossener Tür. Direkt nach dem Test der MOB Marke ging es über 4 Handelsstunden 170 Punkte wellig abwärts. Meine Zweifel an der Fähigkeit des DAX 12.375 sofort zu überwinden waren also richtig.

Ein positives Element für die Bullen, trotz des Abweisers an der 12.375:

Es scheint, als wollten die DAX Bullen bei 12.201 einen tragfähigen Boden einziehen.
4 Stundenpfeiler wurden bereits auf der Marke verankert.

DAX Stundenchart H1 - Test der MOB
DAX Stundenchart H1 – Test der MOB

12.201 kann demnach die Startrampe werden, um erneut 12.375 anzugehen und danach den im Video genannten Bereich 12.441 – 12.460 zu testen. Alternativ dürfen die Bären darauf hoffen, dass 12.205 als Nackenlinie einer möglichen SKS dient. Dann würde DAX ab 9.00 Uhr am Dienstag eine rechte Schulter formen müssen, die in ihrer Höhe unter 12.375 bleiben müsste. Eine SKS Formation würde gut zu dem im Video vorgestellten bärischen Ascending broadening wedge im H1 Chart passen.

Ich sehe aktuell trotzdem einen Test der 12.441-12.460 als wahrscheinlicher an, was auch zu einem erneuten Anlaufen der oberen lila Trendlinie passen würde. Am Dienstag um 16.00 Uhr verlaufen die obere lila Trendlinie und die MOB Marke 12.460 auf einer Höhe.

 

Dow Jones Industrial Tageschart – weiteres Potenzial

Die im Wochenend- Ausblick Video gezeigte Fibonacci Strecke vom Hoch 26.616 zum Tief 23.360 und deren „Mindesterholung“ 23.6% bei 24.128 trägt dazu bei, dass ich den DAX eher die 12.460 testend als unter 12.201 fallend sehe.

Der Dow Jones hat nämlich am Montag in der ersten Handelsstunde recht volatil um die Marke 24.128 gekämpft und sie zur Stunde (Stand 18.15 Uhr) überwunden. Das würde Potenzial zur nächsten Fibonacci Marke bei 24.604 eröffnen und den DAX mitnehmen.

Dow Jones Industrial Tageschart - weiteres Potenzial
Dow Jones Industrial Tageschart – weiteres Potenzial

Die Formel DAX/ Dow ist dabei recht einfach:

Solange DAX über 12.201 und Dow über 24.128 bleiben, ist die Gesamtlage auf Tagessicht eher freundlich/ bullisch mit den genannten Zielen.

Unterhalb DAX 12.201 und Dow 24.128 trübt sich das Bild erneut ein mit Zielen für den DAX bei 12.075, 11.958, 11.831, sowie im Dow Jones 23.933, 23.547 und 23.360.

Es bleibt bei der Aussage:

Solange DAX nicht einen Tagesschlusskurs über 12.460 auf das Parkett zaubert und somit das bärische Engulfing im Tageschart negiert, ist für mich der DAX short mit Zielen bei 11.414, 11.156 und dem 5-0 Pattern Ziel Ziel bei 11.147.
Einen ersten Gedanken an eine „echte“ Erholung darf man auf Stundenbasis seit dem Schlusskurs über 12.075 und 12.168 verfolgen. Oberhalb 12.267 und 12.375 würde der Gedanke auch im Chart gewissen Rückhalt finden.
Vorbei ist die aktuelle Schwäche allerdings erst wieder mit Schlusskursen über dem Hoch der bärischen Engulfing Tageskerze vom 13.3.2018, also oberhalb 12.460.

Traden lernen – aber wie? Wir begleiten Sie auf dem Weg an die Börse

Updates zu wichtigen Marken, kurzfristigen Entwicklungen und Intraday Trading Chancen gibt es wie immer im Premium p30 Blog.

Ich wünsche allen Lesern einen erfolgreichen Dienstag!

Marius Schweitz
Über Marius Schweitz 282 Artikel
Marius Schweitz ist seit 2001 aktiver Trader und Mitinhaber der Trading Community "Projekt30.de". Gehandelt werden Dax, US Indizes, Forex und Edelmetalle. Marius ist spezialisiert auf Wolfe Waves und die Verdichtung von Fibonacci Marken aus unterschiedlichen Zeitebenen, die sodann klare Ausbruchs- und Unterstützungsmarken ergeben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.