Analyse und Prognose KW 20 zur Wochen-Halbzeit im DAX

Chartanalyse Deutsche Aktienindex

Halbzeit der Börsenwoche
Halbzeit der Börsenwoche
 

Lesen Sie hier meine spezifische Chartanalyse und Prognose in der Halbzeit der 20. Kalenderwoche 2019. Dabei habe ich mir vorgenommen, jeden Mittwoch den Start in die Woche rückblickend zu analysieren und ggf. eine Prognose für den weiteren Wochenverlauf im Deutschen Aktienindex zu erarbeiten.

Trading-Setup vor kleinem Verfall 17.05.2019

Für diese Handelswoche einschließlich kleinem Verfall am Freitag habe ich für mich folgendes  Setup erarbeitet. Ich fange mit dem DAX-Chart, 2-Wochen, 1-Stunde an:

Wichtig war für mich war das DOWN-GAP am Montag den 13.05.2019. Eröffnung 12.091,xx mit anschließendem Tief 11.837,xx. Am Dienstag wurde das Tief bestätigt 11.833,xx und dann wurden die Bullen wieder aktiv. Ich habe für meinen Trading-Setup (dieser gilt auch für KW 21) folgende Bereiche bzw. Marken vermerkt.

Für UP: Oberhalb der ca. 11.858 per Tagesschluß Mittwoch kann eine Erholung kommen. 12.030, 12.150 ggf. auch 12.190.

DOWN: Unterhalb des letzten Tiefs vom Dienstag 11.833 sehe ich tiefere Kurse. Wichtig für mich ist hier die Blaue 11.855 per Tagesschluß.

Auch ein Blick auf den 3-Tageschart, 15 Min. möchte ich hier zur Bestätigung gerne noch anfügen.

Hier wäre meine Marke für UP ca. 11.868. Für DOWN steht auch hier, unterhalb Bereich 11.868 – 11.856.

Des weiteren habe ich für diese Woche für meinen Setup auch einen Blick auf den US Tech 100, 2-Wochenchart, 1-Stunde.

Große Bedeutung für den weiteren Verlauf UP „Erholung“ oder weiter DOWN hat für mich die 7.452.

Das Big Picture im DAX

Zum Schluß nochmal ein Blick auf das große Big Picture, 5-Jahre, 1-Woche.

Wichtige Marke aus diesem Chartbild wäre die 11.820 zu nennen.

Ob dies alles so kommt sehen wir in den kleineren Timeframes anhand der Signale. Stand der hier aufgeführten Charts ist aktuell heute ca. 14.30 Uhr.

Mit dem Blick auf alle weiteren Meldungen auch seitens der USA zb. Quartalsergebnisse, Handelskonflikt mit China und auch Euroraum wünsche ich Ihnen für die restliche Handelswoche viel Erfolg.

Ihr Thomas Happ (prozzele)

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Thomas Happ
Über Thomas Happ 27 Artikel
Als "prozzele" bekannt ist Thomas Happ ein passionierter Hobbytrader seit mehr als 30 Jahren und seit 2001 auf den DAX und US-Indizes fokussiert. Seine Analyse bezieht sich auf verschiedene Zeitebenen und Fibo's im Swingtrading. Dabei handelt er vorrangig Optionsscheine und CFD's.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.