Aktuelle GBP/USD Prognose: Carney und neue Chancen 17.10.2017

 

Aktuelle GBP/USD Prognose: Im Rahmen einer äußerst rationalen Betrachtungsweise kann es einem durchaus gelingen das etwas widerspenstige Währungspaar GBP/USD zu bändigen. Mit der heutigen Prognose, vor der Ansprache von Bank of England (BoE) Präsident Mark Carney, zeige ich den Weg zu unserer ersten Positionierung und den Planungen für eine Erweiterung des Setups auf. Außerdem sollte der Gesamtkontext im Hinterkopf behalten werden. Schließlich warten hier langfristig evtl. enorme Zugewinne.

Aktuelle GBP/USD Prognose: Eine Stabilisierung mit Folgen?

Zu den kurz- bis mittelfristig bearishen Aussichten kommen wir gleich. Äußerst interessant gestaltet sich die Lage jedoch auch auf dem Monatschart, nachdem sich der Kurs Ende letzten und Anfang dieses Jahres wieder rund um das ehemalige primäre Kursziel bei rund 1.25680 stabilisieren konnte. Jenes vermeintliche ehemalige Kursziel wird uns im Wochenchart in Form eines relevanten Retest-Bereichs wieder begegnen, was die ganze Sache noch viel spannender macht.

Aktuelle GBPUSD Prognose Monthly 20171017
Aktuelle GBPUSD Prognose Monthly 20171017

Die mutmaßlich wichtigsten Fibonacci Retracements der letzten Ausbruchsbewegung überschneiden sich augenscheinlich mit ebenso wichtigen Kursmarken, die sich im Zuge des Ausbruchs bildeten. Das beste Beispiel ist wohl das Ausbruchsniveau bei rund 1.51985, das sich fast haargenau mit dem 61.8er Retracement überschneidet. Da es auch noch keinen Retest an dieser Kursmarke gab, liegt eine langfristige Kurssteigerung nahe. Man bedenke aber, dass es sich hierbei um den Monatschart handelt. Bis dahin ist es ein weiter weg und die möglichen, dieser Rallye vorausgehenden Korrekturen schauen wir uns nun etwas genauer an. Alles in Allem könnten wir mit Zugewinnen von über 2000 Pip rechnen.

Aktuelle GBP/USD Prognose: Ein alter Freund

Die mögliche Wimpelformation sticht im Wochenchart sofort ins Auge. Auch der noch nicht getestete Ausbruchsbereich bei rund 1.25680. Ich sagte doch, wir sehen das ehemalige Kursziel aus dem Monatschart wieder…

Aktuelle GBPUSD Prognose Weekly 20171017
Aktuelle GBPUSD Prognose Weekly 20171017

Da der Kurs nach dem kurzzeitigen Überwinden des primären Kursziels der Wimpelformation bei ca. 1.33000 wieder darunter fiel, könnte von der Fortsetzung der aktuellen Korrektur ausgegangen werden. In den Fokus rücken dabei natürlich die scheinbaren horizontalen Unterstützungsbereiche bei rund 1.28666 und 1.27300, die sich gleichwohl mit den nächsten Fibonacci Retracements im 50er Bereich und am 61.8er überschneiden. Ein darüber hinausgehender Retest des besagten Ausbruchsniveaus liegt nahe. Im Anschluss daran sollte die erwartete Rallye folgen, welche bereits im Monthly-Chart thematisiert wurde.

Aktuelle GBP/USD Prognose: Kaum Änderungen der Talfahrt?

Im Tageschart werden die Überlagerungen der Kursbewegungen sowie bestehenden Unterstützungen mit den Fibonacci Retracements noch deutlicher, wobei die Rückzugsebenen hier etwas anders angelegt worden sind. Identische Rückzugsebenen in unterschiedlichen Timeframes sind äußerst selten.

Aktuelle GBPUSD Prognose Daily 20171017
Aktuelle GBPUSD Prognose Daily 20171017

Das Erreichen der 30er Retracements veranlasste uns zu größeren Gewinnmitnahmen, was sich letztlich nicht als Fehler herausstellte. Schließlich konnten die Bullen seitdem massive Zugewinne verbuchen. Nichts desto trotz zielen unser Short-Engagement aus meinem Signaldienst und auch die geplanten neuen Setups auf weitere Kursverluste ab. Das ehemalige Kursziel der aufwärtsgerichteten Wimpelformation bietet sich an, denn die Überschneidung mit dem 61.8er Fibonacci Retracement und dem knapp darüber liegenden harten Unterstützungsbereich aus dem Wochenchart ist unübersehbar. Mehr Infos zum Forex Signal Service hier: https://www.forexhome.de/handelssignale-forex-signaldienst-abonnieren/

Aktuelle GBP/USD Prognose: Die konkreten Planungen

Das vorgeschlagene Setup bei rund 1.34600 wurde im Screenshot visualisiert und auch die große bereits erwähnte Teilgewinnmitnahme. Aufgrund der Überlagerungen von 61.8er Retracement, vermeintlichen bullishen Kursziel der abwärtsgerichteten Flagge und dem letzten durchbrochenen Support respektive dem Ausbruchstief bei ca. 1.33600, könnte sich hier eine neue Short-Chance ergeben, die wir im Detail auch aktuell im Signaldienst planen. Eine erste Positionierung ist bereits erfolgt, wird jedoch abgesichert, für den Fall, dass der Kurs die erwartete erneute Steigerung umsetzt.

Aktuelle GBPUSD Prognose H4 20171017
Aktuelle GBPUSD Prognose H4 20171017

Unser ermitteltes Kursziel im H4-Chart ist natürlich weniger optimistisch als im Tageschart, da wir uns an die Fakten im jeweiligen Timeframe halten müssen. In diesem Fall sollten wir knapp unterhalb von 1.30000 auf ein entsprechendes Etappenziel stoßen. Dass es sich hierbei um das ehemalige, noch nicht getestete Ausbruchsniveau des aufwärtsgerichteten und immer wieder akzeptierten Trendkanals handelt, rundet die ganze Sache ab.

Peter Seidel

(Bildquelle Titelbild: design36/Shotshop.com)

Peter Seidel
Über Peter Seidel 113 Artikel
Peter Seidel ist freiberuflicher Trader, Trading-Coach und Gründer der Analyseplattform www.forexhome.de. - dabei liegen seine Schwerpunkte im Forexhandel auf einer Kombinationsstrategie mehrerer klassischer Analysetools.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.