„Aktienklima Index“ und „Intermarket Index“ der TradingBrothers

Crashindikatoren

Technische Analyse zu Facebook Inc, Fresenius SE & co.
Technische Analyse zu Facebook Inc, Fresenius SE & co.
 

Vielleicht kennen Sie diese Urängste, die uns zu folgenden Fragen führen: Gibt es Methoden, mit denen man Kursstürze vorhersagen kann? Können wir unser Aktienvermögen schützen oder sogar Geld in Crashs verdienen, wenn andere Geld verlieren? Auf diese Fragen möchten wir hier im Detail eingehen und Ihnen dabei zwei Crashindikatoren – den „Aktienklima Index“ und den „Intermarket Index“ vorstellen.

 

An der Börse wird kein Geld vernichtet, es wird umverteilt und gerade Crashs eignen sich hervorragend dafür, gewaltige Vermögenswerte den Besitzer wechseln zu lassen.

Was heißt das für uns? Gehen wir den Antworten auf obige Fragen auf den Grund. Ein objektiver Blick auf die Börse ist wesentlicher Erfolgsfaktor um dauerhaften Erfolg überhaupt zu ermöglichen. Um diesen objektive Haltung (gerade in stressigen Marktphasen) zu wahren, bedarf es funktionaler und bewährter Orientierungsmechanismen. Wir haben die Kursstürze „Crashs“ der letzten Jahrzehnte genau untersucht und nach Methoden gesucht, welche sich in bzw. vor solchen Situationen bewährt haben. Wir haben mehrere Konzepte gefunden und weiterentwickelt. Die beiden Trendfolge-Indikatoren „Aktienklima Index“ und besonders der „Intermarket Index“, die wir Ihnen nun näher erläutern möchten, gehören zu den Diamanten in unserem Schatz.

 

Anleger sind keine „Crash-Propheten“ oder „Perma-Bullen“

 

Emotionen beeinträchtigen unsere Wahrnehmung! Das ist auch gut so und hat seine Richtigkeit. An der Börse allerdings kann uns das im Wege stehen. Stimmungen und Wahrnehmung sind trügerische Indikatoren und wir haben in den letzten 20 Jahren etliche „Experten, Profis aber auch private Trader“ erlebt und kennen lernen dürfen, die trotz besseren Wissens und genügend Erfahrung DOCH in diese Wahrnehmungs-Falle gerieten und nicht nur viel Geld, sondern auch Lebensenergie verloren haben. Gerade das „Bauchgefühl“ spielt selbst den erfahrensten Anlegern und Investoren immer wieder einen Streich.

 

Können wir unser Aktienvermögen schützen und sogar Geld in Crashs verdienen, wenn andere Geld verlieren?

 

Eine Garantie gibt es natürlich nicht! Wir arbeiten mit Wahrscheinlichkeiten und versuchen diese so hoch wie möglich zu schrauben, bevor wir an der Börse aktiv werden. Ein Restrisiko ist allerdings immer vorhanden, denn an der Börse ist einfach alles möglich – ALLES!

 

Crashindikator: Aktienklima Index

 

Unser Aktienklima Index, kurz „AK-Index“, ist ein 100%ig regelbasierter Trendfolge-Filter und definiert zwei Marktphasen für unser Trading und Investieren. Wir nennen diesen bewährten Trendfolgefilter, welchen wir selbst weiter entwickelt haben, auch gerne „Crash-Indikator“. So sieht er im Chartbild aus:

 

Aktienklima-Index der TradingBrothers im Chartverlauf
Aktienklima-Index der TradingBrothers im Chartverlauf

 

Immer dann, wenn ein Trend endet, folgt eine kritische Marktphase mitunter mit stärkeren Korrekturen bis hin zu crashartigen Marktphasen. Der AK-Index ist ein wichtiger Teil unserer Sicherheitsmechanismen im realen Trading mit unseren Handelssystemen und hat sich schon über viele Jahre bewährt. Der AK-Index ist, im Vergleich zum „Intermarket Index“, der sensiblere „schnellere“ Index und stellt einen wesentlichen Teil unseres Risikomanagements dar.

 

Wo steht der Aktienklima-Index jetzt?

 

Der AK-Index stellt eine zentrale Steuereinheit für unser Trading und unsere Investitionen dar. Über das Relative Stärke Konzept wollen wir ein weltweites Aktienklima feststellen. Ziel ist es ein positives oder negatives Marktumfeld für Aktien zu definieren. In einem positiven Marktumfeld, wir bezeichnen diese als Bullenmärkte, wollen wir Aktien kaufen und die Aktienquote tendenziell hoch halten. Kippt der Markt in ein negatives Marktumfeld wollen wir die Aktienquote reduzieren bis hin zum Verkauf aller bestehenden Aktienpositionen, um unser Kapital in kritischen Börsenphasen bestmöglich zu erhalten und keine unnötigen Risiken einzugehen.

Im Aktienklima Index werden Bullen- und Bärenmärkte über die technische Analyse definiert. Der AK-Index wird 100%ig mathematisch berechnet und ist damit ein vollständig systematisches „quantitatives“ Modell. Zur Berechnung der Signallinie betrachten wir die Preisentwicklungen von weltweit ausgewählten Aktienindizes und sind in der Lage, den Stand des „AK Index“ täglich zu überprüfen. Wir wollen ein positives oder negatives Umfeld bezüglich Aktieninvestments erkennen und nutzen, welches sich aber in der Berechnung völlig von unserem zweiten Crash-Indikator „Intermarket-Index“ unterscheidet. Das ist sehr wichtig!!!

 

Crashindikator: Intermarket Index

 

Unser Intermarket Index, kurz „IM-Index“, ist ein 100%ig regelbasierter Trendfolge-Filter und definiert zwei Marktphasen für unser Trading und unsere Investitionen. Den aktuellen Stand und die Logik des IM-Index finden TB-Servicekunden auf unserer Homepage. Wir nennen diesen bewährten Trendfolgefilter, welchen wir selbst weiter entwickelt haben, auch gerne „Crash-Indikator“.

Er setzt sich wie folgt zusammen:

 

Zusammensetzung des Intermarket-Index
Zusammensetzung des Intermarket-Index und die Wechselwirkungen

 

Wir achten auf Verschiebungen im Intermarket-Umfeld und wollen ein positives oder negatives Umfeld bezüglich Aktieninvestments erkennen und nutzen. Die betrachteten Kriterien beinhalten die klassischen Kriterien wie Veränderungen der Zinsen, der Inflation, der Devisen- und Rohstoffpreise, aber auch zusätzliche Kriterien wie die Branchenrotation und ausgewählte saisonale Effekte, welche wir statistisch ermittelt haben. Uns ist es gelungen, diese Regeln 100%ig zu systematisieren und absolut ohne diskretionäre Einflüsse auszukommen.

Wir haben es geschafft, die wichtigen Tendenzen in ein konkretes Regelmodell zu fassen, welches uns sogar eine Rückrechnung (ohne Selbstbetrug) bis weit in die Vergangenheit ermöglicht. Das hilft uns in unserem TB-Trading die Marktlage JEDERZEIT objektiv einzuschätzen und in allen Situationen angemessen über das Risiko- und Positionsmanagement zu reagieren.

 

Intermarket-Index der TadingBrothers mit dem MSCI World
Intermarket-Index der TadingBrothers mit dem MSCI World

 

Alle großen Krisen wurden von unserem IM-Index rechtzeitig erkannt! Das stellt natürlich KEINE Garantie für zukünftige Entwicklungen dar, aber unserer Meinung nach besteht dadurch eine erhöhte Wahrscheinlichkeit auch künftig eine größere Krise detektiert zu bekommen. Im obigen Verlauf sind die letzten drei Krisen in Rot mit Pfeil gekennzeichnet und zur Orientierung den MSCI World mit eingeblendet.

 

Anwendung dieses Wissen für Ihr Trading

 

In unserem nächsten Artikel gehen wir weiter auf unsere Crash-Indikatoren ein und schauen auf ganz konkrete Beispiele anhand des DAX. Besuchen Sie uns auch gerne auf unserer TradingBrothers-Homepage. Wir wünschen viel Erfolg und gutes Gelingen in der kommenden Handelswoche!

Viele Grüße
Ihr Team von TradingBrothers

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

TradingBrothers
Über TradingBrothers 6 Artikel
Die TradingBrothers "Arne und Falk Elsner" haben sich auf systematisches Trading in liquiden Hauptmärkte und Aktien spezialisiert und arbeiten seit vielen Jahren nachweislich erfolgreich mit professionellen Handelssystemen auf der kurz-, mittel-, und langfristigen Zeitebene. Ihr regelbasiertes Trading, übrigens immer in realen Konten, wird ergänzt durch individuelles Coaching und regelmäßige einsteigerfreundliche Webinare.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.