Aktien-Update 10. April 2017

Aktien-Update
 

EU Aktien schließen am Freitag gemischt ab, US-Aktien performen leicht negativ, Asien am Montag ebenfalls gemischt.

EU-Aktien-Update

EU-Aktien schließen am Freitag gemischt ab. Der DAX-Index perfomt mit 0,05 % leicht negativ ab, der EU Stoxx 50 Index schließt hingegen mit einem Plus von 0,18 % ab. Beste Sektoren in der EU waren persönliche Haushaltsgüter, Öl und Gas, Immobilien, Technologie, Financial Services, Chemie sowie Bau- und Infrastruktur. Von neunzehn beobachteten Sektoren waren nur fünf Verlierer. Telekommunikation, Versicherer, Gesundheit, Banken und Automobile.

Bei allen positiven Sektoren war das Plus unter 1,0 %. Der DAX-Future deutet einen verhaltenen Start in die Woche an. Aus der markttechnischen Perspektive bleibt der längerfristige Aufwärtstrend weiterhin intakt, womit Stabilität in Richtung Allzeithoch wahrscheinlich ist. Wichtige, kurzfristige Unterstützungen befinden sich bei 11.880 Punkten sowie 11.660 Punkten.

DAX Chartanalyse Daily

US-Aktien-Update

In den USA performten Aktien negativ. Der S&P 500 Index schloss mit -0,03 % ab, der DJIA Index beendete den Handel mit einem Minus von 0,03 %. Der Nasdaq Index ging mit -0,02 % aus dem Handel. Beste Sektoren in den USA waren Biotech, Airlines, Goldminen, Halbleiter und Telekommunikation. Von sechzehn beobachteten Sektoren, performten neun negativ, darunter Banken, Versorger, Öl und Gas, Internet und Transport.

Auch in den US-Gewinnersektoren lag das maximale Plus bei 0,70 %. S&P 500 Future deutet heute Morgen Stabilität an. Erst ein Überschreiten der Kurszone bei 2.370 Punkten dürfte jedoch weitere Zuversicht wecken. Wichtige Unterstützung bei nachgebendem Kurs, bietet der Bereich zwischen 2.300-2.310 Punkten. Im DJIA Index zeichnet sich ein ähnliches Bild ab, mit dem Unterschied, dass dieser bereits die wichtige Unterstützung im Rahmen der Korrektur erreicht hat.

SP500 Chartanalyse Daily

Dow Jones Chartanalyse Daily

Japanische-Aktien-Update

Die Asien Session beendete der japanische Nikkei Index mit einem Plus von 0,74 %. Der chinesische Festland Index SSE ging mit -0,25 % negativ aus dem Handel. Der Hong-Konger Hang Seng Index beende den Handel mit 0,03 % positiv. Der Nikkei-Future notiert heute Morgen wieder etwas oberhalb des zuvor unterschrittenen Unterstützungsbereichs von 18.650 Punkten und damit erneut leicht in der Konsolidierungszone.

Hier ist der weitere Verlauf etwas unklar und wahrscheinlich weiterhin vom USDJPY Kurs abhängig. Dieser hat sich über 110 japanische Yen je US-Dollar stabilisiert und versucht sich an einer technischen Bodenbildung.

Nikkei Chartanalyse Daily

USDJPY Chartanalyse Daily

Konjunkturdaten in dieser Woche

LPL-Research Kalender

 

Weitere Beiträge von mir finden Sie hier.

Viel Erfolg!

David Iusow

David Iusow
Über David Iusow 19 Artikel
David Iusow ist zurzeit als Markt Analyst bei DailyFX Deutschland tätig. Einem Tochterunternehmen der IG Group, die wiederum das weltweit größte Brokerhauses für CFDs und Aktien ist. Er bringt zehn Jahre an Handels- und Analyseerfahrung mit und führt zudem einen eigenen Blog. Seine Strategien basieren auf der Analyse der Charttechnik, Analyse der Intermarketbeziehungen sowie der Analyse der aktuellen fundamentalen News und Trends.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.