Zahlen zum Arbeitsmarkt in den USA erwartet | 03.08.2018

Gibt die Arbeitslosenquote einen Hinweis auf die weitere Geldpolitik?

Arbeitsmarkt und Arbeitssuche
Mann auf Arbeitssuche
 

Um 14.30 Uhr erwarten wir heute Zahlen vom großen Arbeitsmarktbericht. Dabei werden Börsianer vor allem auf die Arbeitslosenquote und die Zahlen zu den Beschäftigten außerhalb der Landwirtschaft schauen.

In wenigen Minuten erwartet die Händler und Trader Zahlen zum US-Arbeitsmarkt. Die Prognosen sehen nur geringe Veränderungen vor. Dennoch könnte vor allem eine positive Abweichung von den Schätzungen für deutliche Reaktionen am Aktien- und Rentenmarkt sorgen

 

Schätzungen zum Arbeitsmarktbericht | 03.08.2018
Prognose zum Arbeitsmarkt

Quelle Wirtschaftskalender

 

Arbeitslosenquote soll weiter fallen

Die Arbeitslosenquote wird bei 3,9 % erwartet. Die Beschäftigten außerhalb der Landwirtschaft sollen um 193.000 Stellen zulegen. Beide Zahlen deuten weiterhin auf eine robuste Wirtschaft in den USA. Allerdings ist die Börsenreaktion heute unklar. Immerhin machte die FED zuletzt klar, dass es noch in diesem Jahr zu weiteren Zinsanhebungen kommen könnte. Aus diesem Grund sollten vor allem sehr starke Zahlen aus dem Arbeitsmarkt für extreme Volatilität sorgen können. Je dichter diese an der Prognose sind, desto weniger Schwankungen sind zu erwarten. Den genaue Zusammenhand zwischen Arbeitsmarkt und Börsenreaktion, haben wir für Sie zusammengestellt:

Ökonomische Kennzahlen – Arbeitslosenquote

Redaktion
Über Redaktion 136 Artikel
Die Redaktion von Trading-Treff informiert Sie nicht nur über Veranstaltungen und Messen, sondern beleuchtet auch Tradingaspekte und Handelsinstrumente. Gastbeiträge sind hierunter ebenfalls subsumiert, um das Angebot breit und vielfältig zu halten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.