Weiterhin hohe Volatilität im Dow Jones: 24000 Punkte im Fokus

Wall Street schwankt nach oben

Wochenanalyse DAX Charttechnik
DAX kann erneut nicht mit Dow Jones mithalten
 

Die Schwankungen an der Wall Street haben weiter Bestand. Damit nähert sich der Dow Jones der runden Marke von 24.000 Punkten und kann sich weiter von den Tiefpunkten aus Dezember lösen. Wo steht der Index aktuell und welche Volatilität ist mittlerweile „normal“?

 

Hohe Tagesschwankungen im Dow Jones

 

Die vergangenen Handelstage hatte der Dow Jones eine Mindest-Volatilität von 500 Punkten. Dies zeigt die Spanne zwischen Tief- und Hochpunkt eindeutig auf – nichts für schwache Trader-Nerven:

 

Tages-Vola im Dow Jones mit Kursständen
Tages-Vola im Dow Jones mit Kursständen

 

Dabei nähert sich der Vorzeige-Index der Wall Street weiterhin den höheren Marken an und kann sich von den Tiefs aus Dezember lösen. Dieses lag bei 21.612 Punkten und ist damit mehr als 10 Prozent unter dem aktuellen Kurs. Wo läuft der Markt aktuell hin?

 

Dow Jones nahe der 24.000-Punkte-Marke

 

Heute scheint sich das Anlegerverhalten des gestrigen Tages zu wiederholen. Nach einer starken Eröffnung verlor der Index sehr schnell an Boden und kann sich nun, zur Mittagszeit an der Wall Street, wieder an das Tageshoch annähern. Dieses liegt nur 20 Punkte von der runden Marke 24.000 entfernt und steht damit für Trader im Fokus. Folgendes Chartbild illustriert dies:

 

Intraday-Blick auf den Dow Jones
Intraday-Blick auf den Dow Jones

 

Man darf gespannt sein, ob die Bullen hier im Vorfeld des FOMC-Protokolls heute noch einmal weiter aufdrehen oder die Marke psychologisch einschüchtert und zu neuem Abgabedruck führt.

 

Viel Erfolg wünscht Ihr Andreas Mueller (Bernecker1977)

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Bernecker1977
Über Bernecker1977 188 Artikel
Bernecker1977 ist der Trader, Referent und Coach Andreas Mueller. Er handelt seit mehr als 20 Jahren Indizes, Devisen und Rohstoffe an der Börse mit Futures, Derivaten und CFDs und ist nicht nur auf wallstreet-online bereits seit dem Jahr 2005 in den "Tages-Trading-Chancen" Ansprechpartner für alle börsenrelevanten Fragen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere