US-Einzelhandelsumsätze legen zu

Wirtschaftsdaten

Börsenticker - Der Überblick über Börse und Wirtschaft für die 33. Kalenderwoche
Börsenticker - Der Überblick über Börse und Wirtschaft
 

Im November erholen sich die Einzelhandelsumsätze in den USA erneut. Dabei konnten Sie um 0,2 % zulegen. Im Vormonat waren es noch 0,8 %. Dennoch zeigen sich Analysten zufrieden.

 

Zum Jahresende konnten die Einzelhandelsumsätze erneut ansteigen. Im Vorfeld erwarteten die Analysten einen Wert von 0,1 %. Dieser wurde um 0,1 % übertroffen und legt auf 0,2 % zu. Der DAX wird von diesen positiven Zahlen zusätzlich gestützt.

 

Einzelhandelsumsätze deuten auf Konsumlust

 

Nachdem die Umsätze im Einzelhandel schon im letzten Monat deutlich zulegen konnten, zeigen auf die Novemberzahlen keine Schwäche. Kurz vor dem Weihnachtsgeschäft scheinen die amerikanischen Konsumenten weiterhin in positiver Stimmung zu sein. Der Dezember könnte dabei, aufgrund der Weihnachtseinkäufe, ebenfalls stark sein. Bisher deutet sich keine konjunkturelle Schwäche bei den Konsumenten an. Allerdings gibt es weitere Wirtschaftsindikatoren, die bereits auf eine zukünftige Schwächephase hindeuten.

 

Hauspreise zu hoch – Trend setzt sich fort

Redaktion
Über Redaktion 238 Artikel
Die Redaktion von Trading-Treff informiert Sie nicht nur über Veranstaltungen und Messen, sondern beleuchtet auch Tradingaspekte und Handelsinstrumente. Gastbeiträge sind hierunter ebenfalls subsumiert, um das Angebot breit und vielfältig zu halten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.