Türkische Lira gibt deutlich nach

Währungskrise

Flagge Türkei weht im Wind
Bekommt die Türkei die Lira unter Kontrolle?
 

Die Gefahr war sichtbar und nun ist es soweit. Die Lira gibt in den letzten Stunden deutlich nach. Zusätzlich zur Charttechnik belastet auch die Wiederholung  der Wahl in Istanbul die türkische Währung.

 

Bereits gestern zeichnete sich Spannung in der Lira ab. Auch wenn die Lira noch nicht im Krisenmodus ist, so befindet sie sich doch wieder deutlich auf dem Rückzug. Investorengelder verlassen scheinbar das Land aus Angst vor politischer Unsicherheit. Grund dafür ist die Annullierung der Bürgermeisterwahl in Istanbul. Der Grund für die Annullierung sollen Regelwidrigkeiten bei der letzten Wahl gewesen sein, so jedenfalls sieht es die Regierungspartei AKP.

 

Lira fällt weiter

 

Im Chartbild der letzten 5 Tage ist deutlich zu erkennen, dass die Lira nun wieder in den Fokus von Spekulanten kommen könnte. Die Volatilität ist sehr hoch und die Unsicherheit scheint weiter zuzunehmen.

 

Lira gibt deutlich nach
Türkische Lira verliert gegen den Dollar deutlich

 

Zurzeit befindet sich die türkische Lira bei 6,10 USD/TRY und damit wieder etwas unter den Höchstkursen von gestern Abend.

Inflation in der Türkei – lässt sie sich stoppen?

Redaktion
Über Redaktion 247 Artikel
Die Redaktion von Trading-Treff informiert Sie nicht nur über Veranstaltungen und Messen, sondern beleuchtet auch Tradingaspekte und Handelsinstrumente. Gastbeiträge sind hierunter ebenfalls subsumiert, um das Angebot breit und vielfältig zu halten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.