Evotec und Nordex mit Traumstart ins Jahr 2019

Marktüberblick

Evotec im 1-Jahres-Chart vom 02.01.2018
Evotec im 1-Jahres-Chart
 

Im TecDAX geht es gleich nach dem Start ins neue Handelsjahr richtig rund. Vor allem die Aktien von Nordex und Evotec starten kräftig durch und liegen mit deutlichen Kursgewinnen an der Spitze des TecDAX.

 

Auch im Jahr 2019 deutet sich Spannung in den Nebenwerten an. Wie auch im letzten Jahr können Evotec und Nordex einen volatilitätsstarken Handel vorweisen. Beide Aktien führen die Spitze der besten Entwicklung mit jeweils über 5 % Kursgewinn an. An 3. Stelle folgt dann Jenoptik mit über 3 % Kursgewinn. Ob es sich bei den Kursgewinnen um eine nachhaltige Trendwende handelt muss bisher allerdings noch bezweifelt werden.

 

Bisher nur Erholung auf niedrigem Niveau

 

Das Jahr 2018 war vor allem für den Windkraftanlagenbauer Nordex ein sehr bewegtes und schwieriges Jahr. Und auch im Jahre 2019 sehen viele Analysten keine deutlichen Verbesserungen am Markt der Erneuerbaren Energien.

Und auch Evotec befindet sich weiterhin deutlich unter dem Höchstkurs aus dem Jahr 2018. Damals notierte die Aktie über 23 Euro. Zurzeit liegt sie bei nur knapp über 18 Euro. Im Gegensatz zur Nordex-Aktie, die mit hausgemachten Problemen kämpfen musste, drückte auf Evotec vor allem der sehr negative Gesamtmarkt.

Evotec-Aktie | Analystenstimmen und Kursziele | 17.10.2018

Redaktion
Über Redaktion 250 Artikel
Die Redaktion von Trading-Treff informiert Sie nicht nur über Veranstaltungen und Messen, sondern beleuchtet auch Tradingaspekte und Handelsinstrumente. Gastbeiträge sind hierunter ebenfalls subsumiert, um das Angebot breit und vielfältig zu halten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.