Deutsche Bank, Bayer und RWE – Super Jahresstart 2019

Marktupdate

Börsenticker - Der Überblick über Börse und Wirtschaft für die 33. Kalenderwoche
Börsenticker - Der Überblick über Börse und Wirtschaft
 

Das Jahr ist nun eine Woche alt. Zeit auf den Jahresstart im DAX zu schauen. Denn während sich der deutsche Leitindex DAX noch quält, konnten die Top-3-Aktien im DAX zum Teil kräftig durchstarten.

 

Besonders stark lief der Jahresauftakt für die Aktien von der Deutschen Bank AG, der Bayer AG und der RWE AG. Dabei liegen Bayer und RWE mit um die 5 % sehr gut im Rennen um die Krone des Jahresstartes. Doch bisher liegt die Deutsche Bank mit über 8 % deutlich in Führung. Doch es gibt nicht nur Gewinner.

 

DAX Verlierer zum Jahresstart

 

Das untere Ende des Performancerankings belegen zurzeit die Aktien von Merck, Münchner Rück und Linde. Die Abschläge sind allerdings gering. Der größte Verlierer, die Linde PLC, verliert zu Beginn des Jahres etwas mehr als 1 Prozent. Damit scheint der Jahresstart für die meisten DAX-Werte vorerst gut zu laufen. Damit scheinen die deutlichen Kursabschläge des Jahresendes vorerst gestoppt. Die Hoffnung der Marktteilnehmer kehrt damit langsam zurück.

Bayer-Aufspaltung durch Paul Singer?

Redaktion
Über Redaktion 209 Artikel
Die Redaktion von Trading-Treff informiert Sie nicht nur über Veranstaltungen und Messen, sondern beleuchtet auch Tradingaspekte und Handelsinstrumente. Gastbeiträge sind hierunter ebenfalls subsumiert, um das Angebot breit und vielfältig zu halten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.