DAX startet stärker in die Woche – Nasdaq erholt

Wochenstart Aktienmarkt

Börsenticker - Der Überblick über Börse und Wirtschaft für die 33. Kalenderwoche
Börsenticker - Der Überblick über Börse und Wirtschaft
 

Der Deutsche Aktienindex konnte zu Beginn der Handelswoche stärker starten. Leicht erholte Ölpreise und stärkere amerikanische Aktienkurse ziehen. Covestro an DAX-Spitze.

 

Der DAX zeigte sich zum Beginn der neuen Handelswoche stärker. Besonders deutlich konnten Covestro mit über 5 % und die Deutsche Bank mit 4,79 % zulegen. Zu den Verlierern gehörte die Aktie der Deutschen Börse.

 

Nasdaq erholt sich deutlich

 

Auch an der Technologiebörse Nasdaq gab es deutliche Zugewinne. Die Aktien von Wynn Resort, Tesla oder JD.com gewannen sogar mehr als 6 %. Auch Nvidia und Amazon konnten sich erholen, nachdem es für diese Aktien in den letzten Tagen deutlich bergab ging.

Im Dow Jones konnten American Express und Microsoft mit über 3 % zulegen. Schlusslicht war die Aktie United Technologie, sie verlor 0,82 %.

 

Ölpreis bleibt Sorgenkind

 

Vor allem der Ölpreis dürfte die Handelswoche weiterhin beeinflussen. Immerhin ist ein großer Teil des amerikanischen High Yield-Segments eng mit dem schwarzen Gold verbunden. Viele Unternehmen brauchen Ölpreise um 60 USD, um dauerhaft profitabel zu wirtschaften. Ein weiteres Abschmieren des Öls könnte demnach weitere Ausweitungen der Anleihen-Spreads mit sich bringen.

Benzinpreise könnten sich entspannen – WTI mit Trendbruch

Redaktion
Über Redaktion 175 Artikel
Die Redaktion von Trading-Treff informiert Sie nicht nur über Veranstaltungen und Messen, sondern beleuchtet auch Tradingaspekte und Handelsinstrumente. Gastbeiträge sind hierunter ebenfalls subsumiert, um das Angebot breit und vielfältig zu halten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.