DAX geht mit Abgaben aus der Woche – Impulse fehlen 04.08.2018

Die Hitze drückt auf Stimmung der Börsianer

Siemens verliert nach schlechten Zahlen
Siemens-Aktien belasten den DAX
 

Der Deutsche Aktienindex beendet diese Woche schwächer. Der DAX schloss bei 12.615 Punkten und damit 245 Punkte untder dem Vorwochenschluss.

 

Der DAX konnte die positiven Stimmung aus der Vorwoche nicht halten. Vor allem Siemens Aktien belasten die Entwicklung des deutschen Leitindex deutlich.

 

Siemens – Wochenverlierer im DAX

Die Siemens-Aktie musste in der Handelswoche 31 deutliche Kursverluste hinnehmen. Nachdem viele Analysten eher enttäucht auf die Zahlen im Siemens-Konzern regierten, verloren auch die Anleger die Nerven und schickten das Papier auf Wochensicht mit über 7 % in den Keller. Weitere Verlierer der Woche mit Abgaben über 5 % waren Continental, Thyssenkrupp und RWE.

Siemens-Aktien belasten den DAX mit Kursverlusten nach schlechten Zahlen
Siemens-Aktien belasten den DAX

Siemens Healthineers – Kaufkandidat in Schwächephase

 

Lufthansa – Wochengewinner im DAX

Völlig anders sah es bei der Deutschen Lufthansa aus. Die Kranich Airline konnte sich auf Wochensicht um über 5 % verteuern. Grund waren Geschäftszahlen die zwar etwas schwächer waren, allerdings die Erwartungen der Analysten übertreffen konnten. Profitieren konnte die Lufthansa vor allem von gestiegenen Ticketpreisen nach der Air Berlin Pleite.

Redaktion
Über Redaktion 136 Artikel
Die Redaktion von Trading-Treff informiert Sie nicht nur über Veranstaltungen und Messen, sondern beleuchtet auch Tradingaspekte und Handelsinstrumente. Gastbeiträge sind hierunter ebenfalls subsumiert, um das Angebot breit und vielfältig zu halten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.