Daimler und BMW an DAX-Spitze – Exportwerte mit Hoffnung

Marktüberblick

Börsenticker - Der Überblick über Börse und Wirtschaft für die 33. Kalenderwoche
Börsenticker - Der Überblick über Börse und Wirtschaft
 

Nachdem eine Frist von 90 Tagen ohne weitere Strafzölle beschlossen wurde, nutzen die Exportwerte im DAX den Hoffnungsschimmer und setzen sich deutlich an die DAX-Spitze. Sowohl Daimler wie auch BMW können mehr als 5 % zulegen.

 

Dass die Strafzölle schlecht für Exportaktien sind dürfte bekannt sein. So verwundert die heutige Reaktion der Börse wenig. Vor allem Unternehmen die ihre Produkte exportieren, stehen heute ganz oben im DAX. Zurzeit liegen die Aktien von Daimler und BMW mit über 6  % im Plus und führen damit die Liste der Gewinner an. Doch auch sonst läuft es gut im DAX.

 

DAX mit deutlichen Zugewinnen

 

Der Deutsche Aktienindex legt zum Start deutlich zu und notiert aktuell bei 11.540 Punkten. Damit befindet sich der Aktienmarkt bereits in einer Widerstandszone. Allerdings scheint der Rückenwind aus der erzielten Einigung zwischen den USA und China weiterhin gegeben zu sein. Auch der Dow notiert vorbörslich deutlich im Plus und steht zurzeit bei über 26.000 Punkten. Ob diese Euphorie die gesamte Woche anhalten kann bleibt allerdings fraglich. Immerhin haben politische Börsen oftmals kurze Beine.

Trading-Chat – Der Treffpunkt hier auf Trading-Treff

Redaktion
Über Redaktion 175 Artikel
Die Redaktion von Trading-Treff informiert Sie nicht nur über Veranstaltungen und Messen, sondern beleuchtet auch Tradingaspekte und Handelsinstrumente. Gastbeiträge sind hierunter ebenfalls subsumiert, um das Angebot breit und vielfältig zu halten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.