Börsenticker KW35 – Lufthansa schwach, alle DAX-Aktien rot

kurze News rund um Börse und Wirtschaft für die 35. Kalenderwoche

Börsenticker - Der Überblick über Börse und Wirtschaft für die 33. Kalenderwoche
Börsenticker - Der Überblick über Börse und Wirtschaft
 

Im Trading-Treff-Börsenticker finden Sie Updates und schnelle Informationen für Ihr Trading in der 35. Kalenderwoche. So behalten Sie die Entwicklungen am Aktienmarkt und in der Wirtschaft im Blick.

Deutscher Aktienindex am Mittag mit 30 roten Werten

31.08.2018, 12:45 Uhr – Vom Tagestief bei 12.348 Punkten kann sich der DAX um die Mittagszeit leicht erholen. Dennoch stehen alle 30 Aktien des Index im roten Bereich und weisen ein Minus auf. Hintergrund ist erneut der Handelsstreit zwischen den USA und Chin. Hier war jüngst noch von einer Entspannung ausgegangen, was sich aktuell jedoch nicht zu bestätigen scheint. Mit 12.380 Punkten löst sich der DAX am Mittag nur leicht von seinem Druck und notiert rund 100 Punkte im Minus.

Lufthansa nach Verkaufsempfehlung schwach

31.08.2018, 10:30 Uhr – Die Citigroup senkte überraschend die Aktie der Deutschen Lufthansa von Buy auf Sell. Das Kursziel wird nun mit nur noch 19,90 angegeben. Der zuständige Analyst sieht in der Zukunft stärkeren Preisdruck und allgemein schwächere Anlegerorientierung als Gründe für die deutliche Abstufung der Kranichlinie. Die Lufthansa liegt aktuell mit 4 % im Minus und führt damit die Liste der DAX-Verlierer an.

 

Amazon nimmt historische Hürde

30.08.2018, 21:05 Uhr – Die Wall Street konnte nicht an die positive Bilanz der vergangenen Tage anknüpfen. Einzelwerte indessen schon. So überschritt das Index-Schwergewicht Amazon bereits kurz nach Handelsstart die runde Marke von 2.000 US-Dollar und steig um mehr als ein Prozent. Damit nähert sich der Börsenwert der Billion-Dollar-Marke weiter an und rangiert dicht hinter der Apple-Aktie. Aktuell beträgt die Marktkapitalisierung 955 Milliarden Dollar.

 

Autowerte erholen sich und ziehen DAX mit

30.08.2018, 15:55 Uhr – Von den Tiefstkursen konnte sich der DAX aktuell um mehr als 120 Punkte erholen. Grund war ein Bericht im US-Online-Magazins „Politico“. Hierbei war von einem „Handelspakt“ zwischen der Europäischen Union und den USA die Rede, welche einen Verzicht der Zölle bei Autoimporten zur Folge haben könnte. Dieses positive Signal wurde umgehend bei den Automobilwerten als Anlass genommen, die Tagesverluste einzugrenzen. Es half letztlich auch dem Deutschen Aktienindex, die Tagestiefs hinter sich zu lassen.

 

DAX unter Druck – nur wenige Gewinner gegen viele Verlierer

30.08.2018, 11:55 Uhr – Im DAX kommt heute Druck auf. Der Index notiert zur Stunde circa 1 % unter dem Vortagesschlusskurs. Besonders unter Druck sind dabei die Deutsche Lufthansa, Fresenius Medical Care und Covestro. Der Hersteller von Polymerwerkstoffen verliert vor allem aufgrund vorsichtiger Analystenaussagen. So hält der Finanzanalyst der Commerzbank, Michael Schäfer, das Potenzial von positiven Überraschungen in der Aktie für begrenzt.

 

Sartorius VZ – Allzeithoch mit 6 % Kursplus

29.08.2018, 17:06 Uhr – Im TecDAX kommt es heute zu einem sehr starken Auftritt der Aktie von Sartorius. Neben Siemens Healtineers liegt damit ein weiterer Wert aus dem Bereich der Medizintechnik auf Allzeithoch. Dabei profitiert Sartorius scheinbar von dem Aufbau einer Life Science Factory für Gründer. Außerdem gibt es keinerlei charttechnische Widerstände in dieser Kursregion.

 

Vonovia führt DAX an

29.08.2018, 10:36 Uhr – Im DAX führt die Aktie von Vonovia die Liste der Gewinner an. Damit setzt die Aktie die positive Entwicklung der letzten Tage und Wochen fort. Die Commerzbank sah den Wert zuletzt mit einem Kursziel von 43 Euro als Halteposition. Vonovia notiert zurzeit über die Kursprognose der Finanzanalysten.

 

Bitcoin wieder über 7.000 US-Dollar

28.08.2018, 15:27 Uhr – Der Kurs der Kryptowährung Bitcoin kann heute profitieren und erreicht mit aktuell 7.060 US-Dollar ein neues Mehr-Wochen-Hoch. Denn auf diesem Niveau stand BTC letztmalig am 7. August 2018. Von dort aus ging der Kurs in einer breite Konsolidierung über, welche mit den Meldungen zur Nicht-Zulassung eines ETFs einherging. Anleger bei Kryptowährungen atmen nun etwas auf, denn diese Erholung hat Signalwirkung und zieht den gesamten Kryptomarkt heute mit nach oben.

 

Volkswagen zieht – E.ON schwach

28.08.2018, 10:57 Uhr – Ein weiterer guter Tag für die Aktien aus dem Automobilbereich scheint sich anzudeuten. Erneut können die Papiere aus dem Sektor zulegen. Sowohl Volkswagen wie auch BMW und Daimler führen zurzeit die Spitze im Dax an. Im Gegensatz zur guten Stimmung bei den Autowerten, führt E.ON die Verliererliste im Deutschen Aktienindex an. E.ON verliert knapp 2 %. Belastend wirkt dabei die Möglichkeit, dass die E.ON-Aktie den Eurostoxx 50 verlassen könnte.

 

DAX vorbörslich erneut stärker

28.08.2018, 07:42 Uhr – Erneut können die guten Vorgaben aus Amerika stützen. Der Deutsche Aktienindex könnte auch am Dienstag stark starten. Damit beginnt die neue Handelswoche im DAX durchgängig bullish. Schon gestern legte der Leitindex zu. Dabei stützten vor allem die Aktien aus dem Automobilbereich. Tagesgewinner war Continental mit knapp 3 % Kursgewinn. Auf die Aktie von Conti folgte Volkswagen mit einem Kursplus von 2,51 %.

 

Dow Jones durchbricht 26.000 Punkte

27.08.2018, 17:35 Uhr – An der Wall Street geht die Rekordlaune weiter. Nachdem am Freitag bereits der S&P500 und der Nasdaq Composite mit Rekorden aufwarten konnten, zog nun auch der Dow Jones etwas nach. Nach News zum bilateralen Handelsabkommen mit Mexiko und deren Einfluss auf die NAFTA-Verträge (Marketwatch sieht mögliche Einigung) legte der Leitindex der Wall Street rund 270 Punkte auf über 26.000 Zähler zu. Ein Niveau, was zuletzt Anfang Februar 2018 auf dem Kurszettel stand.

 

Starker ifo stützt DAX

27.08.2018, 11:35 Uhr – Der ifo-Geschäftslimaindex stieg in diesem Monat von 101,7 auf 103,8 Punkte und notiert somit auf einem 6-Monatshoch. Die Sorgen um einen eskalierenden Handelsstreit mit den USA und zwischen den USA und China traten dabei in den Hintergrund. Auch die eher als zäh zu bezeichnenden Brexit-Verhandlungen sollten normalerweise nicht der Grund für den Optimismus sein. Doch nur am Sommerwetter hat es auch nicht gelegen. Gründe können hierbei vielfältig sein – Fakt bleibt: Der DAX steht aktuell über den Vorwochenhochs bei rund 12.450 Punkten im positiven Bereich.

 

DAX vorbörslich stärker erwartet

27.08.2018, 07:35 Uhr – Der Deutsche Aktienindex wird zum Handelsstart am Montag stärker erwartet. Vor Handelsstart wird der DAX bei circa 12.440 Punkten gesehen. Damit dürfte der Leitindex über 40 Punkte höher eröffnen. Damit spiegelt der DAX vor allem die stärkeren Futures in Amerika. Auch dort dürfte der heutige Handelstag neue Erkenntnis mit sich bringen. So gab Gründer Elon Musk den Rückzug von seinen Plänen zum Delisting vom Autobauer Tesla bekannt. Das Handelsblatt berichtet.

Video: Trading-Treff-Ausblick für KW35 2018

Redaktion
Über Redaktion 120 Artikel
Die Redaktion von Trading-Treff informiert Sie nicht nur über Veranstaltungen und Messen, sondern beleuchtet auch Tradingaspekte und Handelsinstrumente. Gastbeiträge sind hierunter ebenfalls subsumiert, um das Angebot breit und vielfältig zu halten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.