Bitcoin unter Druck – Erholung vorbei? 04.08.2018

Bitcoin mit starken Abgaben

Bitcoin verliert knapp 6 Prozent
Bitcoin unter Druck
 

Der Bitcoin steht heute deutlich unter Druck. Die Kryptowährung hat die Erholungsversuche der letzten Wochen damit erneut unterbrochen.

 

Der Bitcoin verliert am heutigen Samstag deutlich. Der Pionier unter den Kryptowährungen liegt zur Zeit um 7.000 USD und damit fast 6 Prozent tiefer als am Vortag. Damit wurde die Erholung, die über 8.200 USD führte, abrupt unterbrochen. Das zuletzt aufkeimende Interesse an den digitalen Coins scheint damit nicht nachhaltig gewesen zu sein.

 

Bitcoin verliert knapp 6 Prozent
Bitcoin unter Druck

 

Drohen erneut Jahrestiefs?

Für Investoren im Bereich der Blockchain stellt sich so erneut die Frage, ob der große Hype um Kryptowährungen vorbei sein könnte. Immerhin sind die fantastischen Kursgewinne des Bitcoin schon seit Monaten vorbei. In den letzten Wochen und Monaten mussten viele Neuinvestoren schmerzlich erfahren, dass die Blockchain eventuell eine Einbahnstraße sein kann, aber die Kryptowährungen sind es nicht. Ob der Boom im Bereich der digitalen Währungen allerdings dauerhaft vorbei ist wird nur die Zeit beantworten können. Argumente für das Lager der Bullen und der Bären gibt es genug.

Bitcoin ($): Folgt jetzt der Absturz?

Redaktion
Über Redaktion 95 Artikel
Die Redaktion von Trading-Treff informiert Sie nicht nur über Veranstaltungen und Messen, sondern beleuchtet auch Tradingaspekte und Handelsinstrumente. Gastbeiträge sind hierunter ebenfalls subsumiert, um das Angebot breit und vielfältig zu halten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.