Bitcoin-Trading: Das Pferd reiten, bis es unter uns zusammen bricht

CHartanalyse Bitcoin Juni 2019

Bitcoin ($) Chartanalyse: Kein Grund zur Euphorie
Bitcoin ($) Chartanalyse: Kein Grund zur Euphorie
 

PETA Mitglieder sollten diesen Abschnitt besser überspringen, wobei wir schon jetzt vorne Weg nehmen können, dass beim Erstellen dieser Analyse keine Tiere zu Schaden gekommen sind. Es geht hier vielmehr um das Bitcoin-Trading.

Wir werden dieses Pferd solange reiten bis es unter unserem Sattel zusammenbricht und zu Salami verarbeitet werden muss. Solange werden wir die Aufwärtsbewegung der Kryptowährungen weiter auf der Longseite handeln.

Chartanalyse Bitcoin

Wie in der letzten Analyse beschrieben, müssen wir jedoch erste Warnsignale berücksichtigen, dass der Gaul heiß läuft. So kam es im Bereich der $9000 im Bitcoin zu einem starken Abverkauf. Dieser konnte zwar bisher um ca. 50% durch die Bullen revidiert werden, die Lage muss trotzdem mit Vorsicht gehandhabt werden. Daher raten wir sämtliche Trades aus dem letzten Tradingbereich auf dem Einstieg abzusichern.

Keiner sollte sich hier mehr einem Verlustrisiko aussetzen. Alle weiteren Trades können unter der $6988 Marke je nach Sicherheitsbedürfnis abgestoppt werden. Auffällig ist an diesem Punkt, dass der Kurse ein neues Hoch ausbauen konnte, der MACD hingegen baute kein neues Hoch aus. Diese Divergenz kann Indikation für ein Hoch im Markt sein. Solange wir nicht unter die $7000 Marke fallen haben wir erst einmal keinen Grund von einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung abzurücken.

Blick auf die Signale und Positionen im BTC

Für das Trading schauen wir auf das Chartbild:

Chartbild Bitcoin mit Szenarien
Chartbild Bitcoin mit Szenarien

Insgesamt steht den Kryptowährungen damit eine äußerst spannende Woche bevor und der Kursverlauf sollte in nächster Zeit genauestens beobachtet werden. Wir informieren auch regelmäßig über aktuelle Entwicklungen in unserem Tradingroom.

Unsere Positionen im Bitcoin sind:

1. Kauf im Zielbereich (erste gelbe Box im Chart) bei $3450 aktuell ca. 145% im Plus.

2. Kauf im Bitcoin (zweite gelbe Box im Chart) bei $7200 aktuell ca. 14% im Plus.

Neugierig geworden? Diese Tradingergebnisse könnten auch Ihre sein. Testen Sie uns kostenlos unter www.hkcmanagement.de

Philip Hopf
Über Philip Hopf 38 Artikel
Philip Hopf ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der HKCM. Seit 2005 ist er aktiv an den Finanzmärkten als Trader und Investor aktiv. Er spezialisiert sich auf den Index und Rohstoff- sowie Aktienbereich. Dabei nutzt er die Elliott Wave Analysemethodik um Zielbereiche und Trendwendepunkte in den jeweiligen Märkten zu berechnen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.