Bitcoin- Feuern und Sichern!

Bitcoin
Bitcoin Münze
 

Wer unserem Einstieg (gelber Kreis im Chart) aus dem gestrigen E-Mail Update gefolgt ist, kann nun seine Stopps in Bitcoin sowohl als auch in Ethereum auf den Einstand ziehen. Damit eliminieren wir sämtliches Verlustrisiko bei diesem Trade und können den weiteren Verlauf entspannt verfolgen. 


Gestern Abend saß ich noch im Büro und las den Kommentar einer Person, die unter unser Interview bei der Stuttgarter Börse gepostet hatte. So in etwa: „jeder weiß, dass niemand die Bewegungen von Bitcoin voraussagen kann“. 


Bitcoin Elliott-Wellen-Chart
Bitcoin – langfristiger Chart


Sachlichkeit und Zurückhaltung mal beiseite, wir machen es jetzt zum vierten Mal nacheinander ohne eine Fehlprognose. Im Bitcoin als auch Ethereum. 


Alles Zufall?


Sie gewinnen eher noch im Lotto, als aus Zufall in einem der volatilsten Märkte unseres Planeten erst das Tief abzufangen und dann drei Mal nacheinander bei Wendepunkten richtig zu kaufen. 

Zielbereiche (gelbe Kästen oder Kreise) werden grundsätzlich nicht entfernt und verbleiben als Zeitkapsel und Testament unserer Arbeit im Chart. 

Der erste Einstieg Mitte Februar war bei $3450. Ich poste jetzt den Chart vom 14.02.2019 zur Übersicht dann können Sie beide Charts vergleichen.


Kurzfristiger Bitcoin Chart
Bitcoin Chart mit Kurszielen nach Elliott-Wellen


Dazu noch den Link zum dazu passenden Artikel vom 14.02.19 auf Wallstreet Online. https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11244619-bitcoin-gefechtsstation

Anhand der ganzen Daumen runter, können Sie sehen das viele Leser noch im Tiefschlaf waren oder die Prognose als Blödsinn abtaten. 

4 Monate später und deutlich über 500% Gewinn auf unsere Gesamtposition, die nun mit dem gestrigen Tag die vierfache Größe erreicht hat, werden sich manche den Kopf kratzen und sich Fragen was Ihnen da entgangen ist. 

Bitcoin – Wie geht es nun weiter?

Kommen wir zum technischen Aspekt unseres vierten Einstieges.

Wer auf einer Plattform handelt, die keine Stopps anbietet, kann sich hier mit einem Preisalarm behelfen und dann manuell die Position schließen. Im Bitcoin bleibt ansonsten die Primärerwartung, dass wir in Welle [v] in Türkis neue Hochs erreichen. Für diese Einschätzung muss aber das jetzige Tief bei $9806 unbedingt verteidigt werden.

Wenn ich auch Sie unsere Signale für Ihren Handelserfolg nutzen möchten, testen Sie unsere Analyse kostenlos unter www.hkcmanagement.de

Philip Hopf
Über Philip Hopf 50 Artikel
Philip Hopf ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der HKCM. Seit 2005 ist er aktiv an den Finanzmärkten als Trader und Investor aktiv. Er spezialisiert sich auf den Index und Rohstoff- sowie Aktienbereich. Dabei nutzt er die Elliott Wave Analysemethodik um Zielbereiche und Trendwendepunkte in den jeweiligen Märkten zu berechnen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.