Willkommen auf Trading-Treff

Herzlich Willkommen auf Trading-Treff! Diese Seite möchte Sie informieren, Anregungen rund um das Thema Geld geben und zum Nachdenken anregen. Zu diesem gemeinsamen Ziel haben sich mehrere Autoren auf dieser Plattform versammelt. Ein Anliegen, was sicherlich keine neue Erfindung im World Wide Web darstellt. Doch bewerten Sie diese Seite bitte erst nach einem umfassenden Blick in die Tiefe der einzelnen Rubriken. Dazu möchte ich Sie herzlich Willkommen auf Trading-Treff heißen.

 

Die Historie von Trading-Treff

Den aufmerksamen Bloggern und Alt-Börsianer ist diese Seite womöglich schon in der Vergangenheit aufgefallen. Immerhin wurde sie im Jahr 2012 an das s.g. „Netz“ geschaltet und startet mit einigen Beiträgen zum Trading an der Börse. In den Folgejahren gab es dann immer wieder neue Beiträge, jedoch keinen redaktionellen Fluß. Einzelne Beiträge machen eine Website noch lange nicht attraktiv genug, um sie regelmäßig zu besuchen. Dieses Thema kennt sicherlich jeder Blogger unter uns.

 

Nachdem im Jahr 2016 kein einziger Beitrag veröffentlicht wurde, stand die Seite kurz vor der Abschaltung. Andere Blogs und Kanäle wurden von den einst hier gelisteten Autoren zum Austausch genutzt und neue Autoren fanden den Weg zu Trading-Treff nicht. Doch dann gab es diese eine Idee…

 

Wer kennt noch ZERO2ONE-INSIDE-HPS?

Dieser Blog machte in den vergangenen Jahren einiges besser. Mit 15 Autoren schaffte es dieser Blog, die ersten beiden kritischen Jahre nach Listing zu überleben. Mehr noch; er verzeichnete regelmäßige Besucher und vor allem regelmäßig spannende Themen!

 

Pro Woche gab es regelmäßig mehrere Tausend Besucher, welche diese Inhalte explizit lesen wollten. Dies ist kein Geheimnis, denn die Statistiken wurden auch des öfteren publiziert.

 

Statistik vor Umzug zu Trading-Treff
Statistik der Besucher auf Blog

 

So verwunderte es die Bloggerwelt nicht, dass auf zero2one-inside-hps nach nur zwei Jahren die Schwelle von 1.000 Beiträgen erreicht wurde. Soweit die positive Nachricht. Denn es gab auch ein Manko. Es war und blieb ein BLOG. Technische Begrenzungen standen einem weiteren Ausbau mit vertretbarem Aufwand im Weg. Daraus ergab sich nur die logische Konsequenz, zu einer Website „operiert“ zu werden.

Genau hier kreuzten sich die Wege.

 

Umzug des Blogs zur Website

Wie lautet das Sprichwort „Zwei Fliegen mit einer Klappe..“ – so ähnlich hatten die Betreiber diese Idee entwickelt und schließlich im ersten Quartal 2017 in die Wege geleitet. Für „Blogger“ war dies im Vergleich zu Technikern, Administratoren oder gar Programmierern eine echte Herausforderung. Doch dann war es soweit und im April hieß es „Willkommen auf Trading-Treff im neuen Design mit vielen spannenden Artikeln„!

 

Willkommen auf Trading-Treff ab April 2017
Umzug von Blog zu Website

 

Wie bei jedem Umzug wurden natürlich nicht alle Artikel aus der Vergangenheit mit umgezogen. Die Leser und Autoren mögen es verzeihen. Doch zumindest alle relevanten und vor allem die zeitlosen Wissensbausteine konnten erhalten und im neuen Design gelistet werden.

 

Wie geht es mit Trading-Treff weiter?

Diese Frage ist schwer zu beantworten. Konzentrieren wir uns doch aktuell auf das JETZT ohne einen großen „Masterplan“ vor Augen zu haben. Die Grundintention ist immer noch die Gleiche, wie schon vor 5 Jahren. Einen Ort für die Darstellung von Ideen und Erfahrungen schaffen, auf den alle Leser frei zugreifen können. In diesem Sinne dürfen sich daran gerne weitere Autoren beteiligen.

 

Stellvertretend für das ganze Team und mittlerweile 38 Autoren / Blogger darf ich an dieser Stelle nur DANKE sagen und alle Leser recht herzlich Willkommen auf Trading-Treff heissen.

 

Ihr Martin Kronberg

 

Martin Kronberg

Martin Kronberg recherchiert kritisch an der Basis der Finanzmärkte. Dabei werden nicht nur Themen aus dem Bereich Trading, sondern auch andere wirtschaftliche Zusammenhänge erörtert. Auf anderen Portalen tritt Martin Kronberg stellvertretend für die Autoren des Trading-Treff auf.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.