Wirecard mit Zahlen – Online-Shopping stützt – Aktie legt zu

Anbieter elektronischer Zahlungslösungen legt Zahlen vor

Wirecard legt Zahlen vor und könnte in den DAX aufrücken
Wirecard - elektronische Zahlungssysteme in einer Hand
 

Die Wirecard AG hat sich in den letzten Jahren zu einem der führenden Anbieter im Bereich elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen entwickelt. Das Unternehmen hat einen großen Kundenstamm aus sehr vielen Branchen und unterstütz diese bei Zahlungsprozessen. Soeben legt das Unternehmen die Zahlen zum 2. Quartal vor.

 

Am 25.07.2018 bestätigte der Vorstand von Wirecard zuletzt die Prognose für das Gesamtjahr. Demnach erwartet das Management einen operativen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von  520 – 545 Millionen Euro. Damit befindet sich der DAX-Kandidat weiterhin auf Wachstumskurs. Die Analysten erwartet allerdings etwas besser Zahlen für das Gesamtjahr. Damit ist die Erwartungshaltung an das TecDAX-Schwergewicht hoch.

 

Die Zahlen zum 1. Halbjahr

  • der Umsatz in den ersten 6 Monaten steigt von 615,5 Millionen auf 897,6 Millionen Euro
  • das EBITDA steigt von 176,5 Millionen auf 245,4 Millionen Euro
  • Gewinn je Aktie liegt bei 1,24 Euro
  • Vorstand erhöht EBITDA Guidance 2018 – bis zu 560 Millionen Euro erwartet

Quelle

 

Wirecard mit starken Kursgewinnen

Der Aktienkurs spiegelt bereits die optimistische Haltung der Marktteilnehmer. Doch die Wirecard AG wächst nicht nur operativ kräftig, zusätzlich bereitet sie seit Jahren auch den Aktionären Freude. So liegen zwischen dem Tiefstkurs und dem Höchstkurs der letzten 10 Jahre stolze 5.000 % Kursgewinn in der Aktie.

Wirecard im 10-Jahres-Chart - Stand 16.08.2018
Wirecard im 10-Jahres-Chart

 

Kommt Wirecard in den DAX?

Diese rasante Entwicklung zeigt sich zuletzt auch an anderen Kennziffern. So konnte Wirecard die Deutsche Bank in der Marktkapitalisierung überholen. Damit stehen die beiden Kreditinstitute Commerzbank und Deutsche Bank auf wackeligen Füßen im deutschen Leitindex. Sollten die heutige Quartalszahlen zusätzlich stützen, könnte Wirecard demnächst als einer der 30 DAX-Konzerne gehandelt werden. Bei Lang & Schwarz reagiert die Aktie vorbörslich mit deutlichen Kursgewinnen und notiert zurzeit bei 170 Euro.

Wirecard – Insider kaufen Aktien zu

deepinsidehps
Über deepinsidehps 338 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.